merken

Die SZ sucht die populärsten Görlitzer Sportler

Alle Kandidaten sind am Freitag auf einer Doppelseite in der Zeitung und ab sofort im Netz zu sehen – dort kann auch gleich online abgestimmt werden.

© Pawel Sosnowski/80studio.net

Görlitz. Die Abstimmung zu den Sportlern des Jahres in Görlitz geht in eine neue Runde: Sie können nach der Premiere 2016 auch wieder online Ihre Lieblingssportlerin, Ihren beliebtesten Sportler und Ihre favorisierte Mannschaft wählen. Sechs Wochen haben Sie die Wahl zwischen 18 Kandidaten.

Eine Entscheidungshilfe bietet am Freitag eine Doppelseite mit Porträts aller Sportler. Ab sofort sind die auch im Internet abrufbar. Die Kandidaten wurden von einer Jury, bestehend aus dem Oberlausitzer Kreissportbund, der Stadt Görlitz und der Sächsischen Zeitung ausgewählt – aus Vorschlägen der Vereine und der Jury selbst.

Anzeige
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa

Wir suchen zur Betreibung der Kindertagesstätten in Lohsa einen Träger.

Bei den Sportlerinnen stehen zur Wahl:

Bei den Sportlern haben sich als Kandidaten durchgesetzt:

Bei den Mannschaften kann sich entschieden werden zwischen:

Weiterführende Artikel

Spannendes Duell bei den Frauen

Spannendes Duell bei den Frauen

Die Suche nach den populärsten Görlitzer Sportlern läuft seit 18 Tagen. Bei der Abstimmung online sind die Trends erkennbar.

Der Kreissportbund, die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und die Sächsische Zeitung sind als gemeinsame Ausrichter der Wahl und der abschließenden Sportlergala am 11. März in der Landskron-Kulturbrauerei gespannt, wer dieses Jahr die meisten Stimmen bei der traditionell größten Umfrage dieser Art in der Stadt sammelt. Abstimmen kann jeder – per Tippschein aus der SZ oder im Internet.

Zur Abstimmung geht´s hier.