merken

Deutschland & Welt

Die Themen des Tages

+++ Linke wählen Landesliste +++ Riesentipi wird aufgebaut +++ Wieder Gelbwesten-Proteste erwartet +++

Rico Gebhardt, Vorsitzender der Linken-Landtagsfraktion in Sachsen © dpa/Robert Michael

Linke wählen Landesliste für die Landtagswahl

Die sächsische Linke wählt an diesem Wochenende ihre Landesliste für die Landtagswahl am 1. September. Rund 250 Delegierte kommen dazu am Samstag und Sonntag in Leipzig zu einem Parteitag zusammen. Für die ersten 20 Plätze der Liste hat der Landesvorstand einen Personalpool vorgeschlagen, der auch einige Neulinge enthält. Die vorderen Listenplätze gelten als besonders aussichtsreich. Als Spitzenkandidat ist der Fraktionschef im Landtag, Rico Gebhardt, gesetzt. Dahinter folgt ein weibliches Quartett bestehend aus Susanne Schaper, Antje Feiks, Sarah Buddeberg sowie Marika Tändler-Walenta. Bisher ist die Linke mit 27 Abgeordneten im sächsischen Landtag vertreten. 

Yanis Varoufakis kommt zum Europawahlkampf nach Berlin 

Der frühere griechische Finanzminister tritt bei der Europawahl in Deutschland als Spitzenkandidat für die Partei "Demokratie in Europa" an, die ein Ableger seiner europäischen Bewegung "Democracy in Europe Movement 2025" (Diem25) ist.

Riesentipi bei Karl May

An diesem Sonnabend startet um 8 Uhr der Aufbau eines der größten Tipis Deutschlands im Museumspark des Karl-May-Museums in Radebeul. Im Karl-May-Tipi, einem der größten Indianerzelte Deutschlands, sollen künftig nicht nur Veranstaltungen des Museums stattfinden. Privatpersonen und Unternehmen können die besondere Location für private Festivitäten aller Art sowie für Firmenevents mieten. Die architektonische Attraktion wird zwölf Meter hoch sein und im Durchmesser zehn Meter messen, mit einer Grundfläche von fast 100 Quadratmetern. 

Dynamo hofft auf Premierensieg

Mit dem ersten Sieg in Sandhausen will Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden am Samstag (13.00 Uhr/Sky) einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib machen. Doch die Sachsen konnten bisher im Stadion am Hardtwald noch nie gewinnnen. 

Borussia Dortmund will im Titelrennen der Bundesliga vorlegen

- Borussia Dortmund will nach dem Verlust der Tabellenführung an Bayern München an diesem Samstag zumindest für eine Nacht wieder am deutschen Fußball-Rekordmeister vorbeiziehen. Der Tabellenzweite erwartet am 29. Bundesliga-Spieltag im Abendspiel Mainz 05 und würde mit einem Sieg die erst am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf geforderten Bayern überholen. 

Wieder "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich erwartet

Die Proteste richten sich seit November gegen die Reform von Präsident Emmanuel Macron. Um Ausschreitungen zu verhindern, sind Demonstration an zentralen Orten wie den Pariser Champs-Élysées verboten.

Osterüberraschung