merken

Dieb fährt unter Drogeneinfluss

Die Polizei hat in Schlegel einen Polen gestoppt, der mit gestohlenem Schrott unterwegs war. Auch in Ebersbach-Neugersdorf war sie erfolgreich.

Symbolbild. © imago/Pressedienst Nord

Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland haben am Dienstagmorgen den Fahrer eines VW Polo auf einer Verbindungsstraße in Schlegel gestoppt, der gestohlenen Schrott transportierte und unter Drogeneinfluss stand. So fanden sie in dem Fahrzeug Sachen, die der 35-jährige Fahrer zuvor aus einem Container entwendete. Ein Drogenschnelltest zeigte den Konsum von Amphetaminen an, berichtet die Polizei. Der Pole wird sich nun vor Gericht für seinen Diebstahl verantworten müssen. Des Weiteren stellt das Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln eine Ordnungswidrigkeit dar. 

Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Ebenfalls am Dienstag gegen Mittag trafen Beamte auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Rumburger Straße in Ebersbach einen zur Haft ausgeschriebenen 25-Jährigen an. Im Rahmen der Überprüfung des Deutschen stellten sie gleich noch zwei weitere Haftbefehle fest, die er nun in einer Justizvollzugsanstalt absitzen darf.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau