merken
Görlitz

Dieb nach Einbruch in Supermarkt erwischt

Zwei Passanten bemerkten den verdächtig anmutenden Mann an der Elisabethstraße in Görlitz. Als sie sich ihm in den Weg stellten, schlug der Täter zu.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

Ein bislang noch unbekannter Mann ist am frühen Mittwochmorgen in einen Supermarkt an der Elisabethstraße in Görlitz eingebrochen. Er durchsuchte das Geschäft und legte verschiedene Waren bereit, darunter Zigaretten und Laptops. Zudem nahm der Dieb laut Polizei einen Rucksack, gefüllt mit Bargeld und Dokumenten, an sich und versuchte nunmehr, das Gebäude zu verlassen.

In diesem Moment gingen zwei Passanten, eine Frau und ein Mann, am Markt vorüber, bemerkten den verdächtig anmutenden Mann und stellten sich ihm in den Weg. Der Dieb schlug hierauf auf beide ein und floh anschließend. Die Verletzungen der Zeugen waren nicht so schwer, dass eine medizinische Behandlung vonnöten gewesen wäre. Alarmierte Polizisten suchten wenig später weiträumig, jedoch vergebens nach dem entflohenen Verdächtigen.

Anzeige
Sommerfreude im NeißePark
Sommerfreude im NeißePark

Endlich Sommer, endlich Zeit zum Shoppen und dabei tolle Preise gewinnen! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie beim NeißePark-Gewinnspiel mit.

Die Kriminalpolizeiinspektion Görlitz hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines räuberischen Diebstahls eröffnet und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer das Geschehen beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468 - 100 in Verbindung zu setzen. (SZ)

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

Mehr zum Thema Görlitz