merken

Görlitz

Diebe besorgen sich Angelausrüstung

Unbekannte sind in einen Keller in Görlitz eingedrungen. In Zittau ist hingegen ein Anhänger verschwunden. Dort gab's auch einen größeren Polizeieinsatz.

Symbolbild.
Symbolbild. © Silas Stein/dpa

Diebe haben in der Zeit von Freitagnachmittag bis Mittwochvormittag den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hospitalstraße in Görlitz gewaltsam geöffnet. Nun fehlen fünf Angelruten, eine Angelschnur, ein Werkzeugkoffer, eine Bohrmaschine, eine Fuchs- und eine Tauchsäge, zählt Polizeisprecher Philipp Marko auf. Wert der gestohlenen Sachen: 2.000 Euro. Der Sachschaden liegt hingegen bei gerade einmal 25 Euro.

In Zittau haben Unbekannte vom Gelände eines Autohauses an der Eckartsberger Straße zwischen Sonnabendmittag und Mittwochfrüh einen Anhänger mit dem Kennzeichen ZI-WP 59 gestohlen. Der hat einen Wert von 2.500 Euro. 

Am Mittwochabend gab's auch größeren Polizeieinsatz an der Dresdner Straße in Zittau. "Es gab zuvor einen lauten Knall", berichtet der Polizeisprecher. Mit mehreren Streifenwagen fuhren die Beamten daraufhin los. Doch weder sei jemanden etwas passiert, noch etwas gefunden werden.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/goerlitz

www.sächsische.de/ort/zittau