merken

Diebe brechen in Keller ein

Betroffenen sind zehn verschieden Adressen in Niesky. Die Täter stahlen Schnaps, Werkzeuge und weitere Dinge.

© dpa

Niesky. In der Nacht zum Freitag sind unbekannte Täter an verschiedenen Adressen im Stadtgebiet in insgesamt zehn Keller eingebrochen. Betroffen sind Häuser an der Muskauer Straße, der Ödernitzer Straße, der Schillerstraße, der Ringstraße und der Weberstraße. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Die Einbrecher stahlen aus den Kellern Schnaps, Werkzeuge, Elektrowerkzeuge, einen Receiver und Pflegeutensilien für Fahrzeuge. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf Hundert Euro. Durch das Aufbrechen der Keller entstand 100 Euro Schaden. (szo)

Diese und weitere Meldungen lesen Sie im aktuellen Polizeibericht.

Aus dem Polizeibericht vom Wochenende

Unbekannte brechen in Garage ein

Großschönau. Sämtliche Gegenstände wie Rasentraktor, Schneefräse, Motorsense, Bohrhammer, Akkuschrauber und Kleinteile mit einem Wert von etwa 7700 Euro wurden aus einer Garage an der Hauptstraße gestohlen. Die Diebe brachen dazu die Garage in der Zeit von Freitagabend bis Sonnabendmittag gewaltsam auf. Dadurch entstand 30 Euro Schaden. Die Kriminaltechniker gingen auf Spurensuche und die Kriminalpolizei ermittelt.

Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Görlitz. Kriminalpolizisten haben am späten Freitagabend einen 31-jährigen mutmaßlichen Drogendealer vorläufig festgenommen. Die Beamten hatten den deutschen Mann gestoppt, als der mit seinem VW Golf die Elisabethstraße befuhr. Der Anlass war ursprünglich eine routinemäßige Verkehrskontrolle, doch der Görlitzer verweigerte jegliche Kommunikation. Die Beamten wurden hellhörig und überprüften die Personalien des Mannes tiefergehend. Auch den Volkswagen nahmen sie genau unter die Lupe und fanden dabei eine Plastiktüte mit Pflanzenteilen. Dabei handelte es sich um Marihuana im Gesamtgewicht von mehr als 200 Gramm. Die Polizisten nahmen den 31-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn für die anstehenden polizeilichen Maßnahmen zum örtlichen Revier. Auch die Betäubungsmittel stellten sie sicher. Ermittler des Kommissariats für Rauschgiftdelikte übernahmen die weiteren Ermittlungen und informierten die Staatsanwaltschaft. Über den weiteren Verbleib des Beschuldigten wird noch zu entscheiden sein.

BMW-Fahrerin übersieht geschlossene Bahnschranke

Weißwasser. Eine 76-Jährige hat am Freitagnachmittag in Weißwasser nicht gesehen, dass die Schranken des Bahnüberganges an der Hermannsdorfer Straße geschlossen waren und stieß mit ihrem BMW dagegen. Schuld daran war offenbar die tiefstehende Sonne. Bei dem Auto wurden die Motorhaube, Frontscheibe und die Karosse beschädigt. Der Schaden am Fahrzeug betrug 3000 Euro. An der Schrankenanlage soll kein Schaden entstanden sein. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Unbekannte brechen in Gaststätte ein

Waltersdorf. Unbekannte sind in der Nacht zum Sonnabend gewaltsam in eine Gaststätte und Pension in Herrenwalde eingebrochen. Dort verursachten sie 50 Euro Schaden. Aus den Räumen wurden Elektrogeräte, Schnaps und Geld im Gesamtwert von etwa 960 Euro gestohlen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Einbrecher entwenden Gartengeräte

Ebersbach-Neugersdorf. Dreiste Diebe sind am Wasserturm in Neugersdorf in eine Gartenparzelle eingebrochen. Sie brachen die Tür zu einer Werkstatt auf. Aus dieser stahlen sie Gartengeräte und Werkzeuge im Wert von 650 Euro. Eine Tür zum Vereinsheim der Spartensiedlung wurde ebenfalls aufgebrochen. Geldkassetten und eine Registrierkasse öffneten die Täter gewaltsam. Es befand sich jedoch kein Geld darin. Die Diebe stahlen in dem Heim verschiedene Gegenstände im Wert von 210 Euro. Eingesetzte Kriminaltechniker gingen auf Spurensuche und die Kriminalpolizei ermittelt.

Autoknacker können Motor nicht starten

Großschönau. Unbekannte Diebe haben in den vergangenen Tagen vergeblich versucht, einen an der David-Goldberg-Straße geparkten VW T 4 zu stehlen. Die Fahrertür wurde aufgebrochen und die Täter gelangten in das Innere. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Motor des Transporters zu starten. An dem Fahrzeug entstand 400 Euro Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Opel stößt mit VW zusammen

Bad Muskau. Der 76-jährige Fahrer eines Opel wollte aus Bad Muskau kommend auf die B115 an der Einmündung Weinbergweg nach links in Richtung Krauschwitz auffahren. Dort übersah er einen VW Sharan, welcher aus Richtung Krauschwitz kam. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, jedoch entstand etwa 9000 Euro Schaden.

Diebe brechen in Keller ein

Niesky. In der Nacht zum Freitag sind unbekannte Täter an verschiedenen Adressen im Stadtgebiet in insgesamt zehn Keller eingebrochen. Betroffen sind Häuser an der Muskauer Straße, der Ödernitzer Straße, der Schillerstraße, der Ringstraße und der Weberstraße. Die Einbrecher stahlen aus den Kellern Schnaps, Werkzeuge, Elektrowerkzeuge, einen Receiver und Pflegeutensilien für Fahrzeuge. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf Hundert Euro. Durch das Aufbrechen der Keller entstand 100 Euro Schaden.

Polizei schnappt Verurteilten im Supermarkt

Görlitz. Beamten des Polizeirevier Görlitz hatten am Freitagnachmittag einen Fahndungserfolg zu verzeichnen. Die Beamten gingen einem Bürgerhinweis nach und kontrollierten an der Christoph-Lüders-Straße einen offensichtlich betrunkenen Supermarktkunden. Bei der Überprüfung der Personalien stellten sie fest, dass der 41-jährige Pole eine Haftstrafe anzutreten hatte. Er wurde umgehend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Transporter leer geräumt

Spitzkunnersdorf. Unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Sonnabend aus einen VW Transporter an der Dorfstraße verschiedene Werkzeuge gestohlen. Von der Ladefläche verschwanden ein elektrischer Fuchsschwanz, Kettensäge, Handkreissäge und Akkuschrauber. Die Gegenstände haben einen Wert von etwa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

1 / 10