merken

Görlitz

Diebe haben Werk- und Fahrzeuge im Visier

Unbekannte haben etwas aus der Werkshalle einer Firma in Melaune mitgehen lassen. Auch in Reichenbach und Rothenburg schlugen Diebe zu. 

Symbolbild ©  dpa

Unbekannte Täter sind im Laufe des Wochenendes in die Werkshalle einer Dachdecker-Firma im Vierkirchener Ortsteil Melaune eingebrochen. Dort entwendeten die Einbrecher Werkzeug. Der Sach- und Stehlschaden beträgt insgesamt 3300 Euro, wie Michael Verch, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mitteilt. Die Tat sei am Dienstag festgestellt worden.

Auch in Reichenbach gab es einen Einbruch. Dort drangen die Täter in eine Garage an der Straße Am Friedenstal ein und stahlen daraus ein Motorrad der Marke Honda. Die Täter verursachten laut Verch insgesamt 2000 Euro schaden. Der Besitzer bemerkte den Diebstahl am Dienstagabend. Zeitlich lässt sich die Tat nicht genau eingrenzen, da er seit einigen Wochen nicht mehr in seiner Garage war.

Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

In Rothenburg haben Autoknacker am Dienstagvormittag einen Audi 80 im Wert von 1000 Euro gestohlen, der dort an der Uhsmannsdorfer Straße geparkt war.

Auf einen in Reichenbach geparkten Audi A3 hatten es Diebe im Laufe des Dienstags abgesehen. Die Täter bockten das Fahrzeug, das an der Straße Oberreichenbach geparkt war, auf und montierten den Schalldämpfer ab. Damit verursachten sie einen Schaden von 1600 Euro.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau