merken
Löbau

Diebe haben Werk- und Fahrzeuge im Visier

Die Täter waren in Zittau, Bertsdorf-Hörnitz, Leutersdorf und Rosenbach zugange. Sie stahlen eine Wasserpumpe, ein E-Bike und weitere Dinge.

Symbolbild
Symbolbild © Archiv/Friso Gentsch/dpa

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Sprinter eingebrochen, der an der Oberen Dorfstraße im Zittauer Ortsteil Hartau abgestellt war. Sie stahlen daraus Werkzeug im Wert von insgesamt 10.000 Euro, wie Polizeisprecherin Anja Leuschner der SZ auf Nachfrage mitteilt.

In Bertsdorf-Hörnitz an der Straße Jägerwäldchen versuchten Unbekannte in derselben Nacht, einen Skoda Superb zu stehlen. Sie drangen in das Fahrzeug ein, scheiterten jedoch beim Starten des Motors und hinterließen 500 Euro Sachschaden.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Ein schwarzes E-Bike der Marke Saxonette verschwand aus einer Garage an der Alois-Scholz-Straße in Leutersdorf. Unbekannte stahlen, laut Leuschner, das Rad im Wert von 2.300 Euro in dessen Seitentasche der Besitzer seine Geldbörse samt Ausweis und 300 Euro gelagert hatte.

Weiterhin sind Einbrecher in einen Baucontainer im Rosenbacher Ortsteil Herwigsdorf eingedrungen. "In der Nacht zum Donnerstag stahlen sie dort einen Stampfer, eine Kettensäge, eine Kabeltrommel, eine Schmutzwasserpumpe und einen Kanister Diesel im Wert von insgesamt 4.600 Euro", so Leuschner. Der Sachschaden beträgt 200 Euro. Zudem brachen die Täter noch in einen Bauwagen ein, stahlen daraus aber nichts.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau