merken

Diebe interessieren sich für Stahl

Horka. Ein Bundespolizeihubschrauber ist am Donnerstagmorgen zwischen vier und fünf Uhr über Kodersdorf und Horka gekreist. Anlass sei ein Buntmetalldiebstahl an der Eisenbahnstrecke Görlitz - Cottbus gewesen, teilte ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mit.

Horka. Ein Bundespolizeihubschrauber ist am Donnerstagmorgen zwischen vier und fünf Uhr über Kodersdorf und Horka gekreist. Anlass sei ein Buntmetalldiebstahl an der Eisenbahnstrecke Görlitz - Cottbus gewesen, teilte ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mit. Ein Täter konnte allerdings nicht gestellt werden.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Die Dimensionen des Materialdiebstahls entlang der 55 Kilometer langen Niederschlesien-Magistrale zwischen Hoyerswerda und der polnischen Grenze sind nicht riesig, aber lästig und gefährlich. Das sagt Ulrich Mölke, der von der Deutschen Bahn eingesetzte Leiter dieses Großprojekts. „Im Wald zwischen Horka und Zentendorf haben wir einen Bahnübergang gebaut – mit einfahrbaren Pollern, damit die Feuerwehren im Ernstfall schnell hinüberkommen“, nennt Mölke ein Beispiel: „Kurz darauf wurde versucht, die Poller zu klauen.“ Kupfer werde nur noch selten gestohlen, mehr dagegen inzwischen Stahl. „Für uns ist das völlig unverständlich“, so Mölke. (SZ)