merken

Görlitz

Diebe montieren Autoreifen von Fiat ab

Die Täter schlugen in der Nacht zum Sonnabend an der Uferstraße in Görlitz zu. Die Reifen waren dabei nicht das einzige, worauf sie es abgesehen hatten.

Symbolbild
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Unbekannte haben einen kompletten Satz Winterreifen und Radbolzen im Wert von insgesamt 400 Euro von einem Fiat 500 gestohlen, der in der Nacht zum Sonnabend an der Uferstraße in Görlitz geparkt war. Das teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit. Die Täter bockten den Wagen laut Leuschner auf Steine auf und bauten auch das Chromteil an der vorderen Stoßstange ab. Der Sachschaden sei derzeit noch nicht beziffert, erklärt die Polizeisprecherin.

Anzeige
Wertschätzung schafft Wertschöpfung

Gemeinsam Großes bewegen: Wie sich Potential und Motivation in Erfolg umwandeln, zeigt eine Veranstaltung der Volksbank Löbau-Zittau.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

So jagt die Soko Argus dreiste Räderdiebe

Immer öfter werden in Görlitz Räder von Autos gestohlen. Die Täter spähen aber bereits nach weiteren verwertbaren Autoteilen.

Symbolbild verwandter Artikel

Autoräder-Diebe schlagen erneut zu

Als die Besitzerin eines Opels am Montag zu ihrem Fahrzeug an der Fischerstraße in Görlitz zurückkehrte, erlebte sie eine böse Überraschung.

Symbolbild verwandter Artikel

Räderdiebe in Görlitz: Waren es Serientäter?

Bereits an vier Fahrzeugen vergriffen sich unbekannte Täter seit dem 9. November. Dabei gingen sie stets auf dieselbe Weise vor.

Symbolbild verwandter Artikel

Polizei stoppt alkoholisierten Fahrer

Außerdem suchen die Beamten nach einem in Krauschwitz gestohlenen E-Bike und Autorädern, die in Görlitz von einem parkenden Pkw abgeschraubt wurden.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.