merken

Löbau

Diebe räumen Autos und Werkhalle aus

In Ostritz und Rennersdorf sind in der Nacht zum Donnerstag insgesamt drei Diebstähle passiert. Einer davon ist besonders kurios.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

In Ostritz haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag eine Werkhalle geöffnet und daraus ein CB-Funkgerät, zwei Autoradios, ein Regal, verschiedene Kleidungsstücke und eine Kabeltrommel entwendet. Der Vermögensverlust beträgt 2.000 Euro, der Sachschaden 250 Euro.

Ebenfalls in der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Diebe einen Fiat Ducato aufgebrochen, der im Herrnhuter Stadtteil Rennersdorf an der Hauptstraße geparkt war. Die Täter stahlen einen Rasenmäher, eine Heckenschere, einen Laubbläser und einen geringen Geldbetrag aus dem Fahrzeug. Dabei entstand laut Philipp Marko, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, ein Vermögensverlust von 2.100 Euro und 100 Euro Sachschaden.

Anzeige
REISETAG am 20. November am Flughafen

Strandurlaub oder Städtetrip: Wer eine Flugreise sucht, wird beim REISETAG fündig – mit Frühbucher-Angeboten, Kinderprogramm und Gutscheinverlosung.

Aus einem Mercedes Vito, der am Sportplatz in Rennersdorf geparkt war, stahlen Diebe in derselben Nacht einen Laptop, ein Tablet, eine Adapter-Steckdose, eine Geldbörse und einen Freischneider im Gesamtwert von 1.000 Euro. Kurioserweise sei das Fahrzeug nicht aufgebrochen worden. Wie die Sachen verschwunden sind, sei daher unklar, so Marko.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

www.sächsische.de/zittau

www.sächsische.de/loebau