merken

Zittau

Diebe stehlen Kollekte aus der Kirche

Unbekannte sind in das Gotteshaus in Spitzkunnersdorf eingedrungen. In Löbau zerstörten sie die Scheibe eines Autos - um besondere Münzen zu entwenden.

Blick auf die Spitzkunnersdorfer Kirche.
Blick auf die Spitzkunnersdorfer Kirche. © Rafael Sampedro

Diebe sind zwischen Dienstag- und Mittwochabend in die Spitzkunnersdorfer Kirche an der Hauptstraße eingebrochen und haben daraus Teile der Gemeindekollekte gestohlen. Daneben drangen sie gewaltsam in den Technikraum vor, in dem ein mit Gebäck gefülltes Gefäß seiner Zeit harrte. "Die Diebe flohen schließlich unentdeckt, doch nicht ohne vorher die Dose um einige Kekse erleichtert zu haben", so die Polizei. Der Vermögensverlust betrug insgesamt circa 50 Euro, während sich der Sachschaden auf ungefähr 300 Euro belief. 

FLORIAN -Die Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 werden auf der FLORIAN die Technologien der Zukunft für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gezeigt.

In der Nacht von Dienstag zum Mittwoch haben Unbekannte die Seitenscheibe eines am Rande der Johannisstraße in Löbau stehenden Hyundais zerstört, um ihm insgesamt zehn Fünf-Euro-Münzen entnehmen zu können. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau