merken
Görlitz

Diebe unterwegs

In einer Gartenanlage hatten sie es unter anderem auf Steaks abgesehen. Der Polizeibericht vom Wochenende:

Symbolfoto
Symbolfoto © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Einbrüche in Gartenlauben

Görlitz. In der Kleingartenanlage Kummerau sind Mitte der Woche dreiste Diebe auf bisher unbekannte Art und Weise auf ein Gartengrundstück gelangt, schlugen eine Plastikscheibe kaputt und drückten danach das Fenster zur Laube auf. Wie die Polizei berichtet, durchwühlten die Einbrecher die Gartenlaube und entwendeten mehrere Gartengeräte. Der Sachschaden wird mit zirka 50 Euro angegeben und der Diebstahlschaden auf etwa 360 Euro beziffert. 

Auch die Kleingartenanlage Schlauroth in der Reichenbacher Straße wurde von unbekannten Dieben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag heimgesucht, die brachen in  insgesamt vier Gartenlauben ein. Es wurden diverse Gegenstände, wie zum Beispiel Gaskocher, Grillzeug und Steaks entwendet. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf zirka 750 Euro und der Diebstahlschaden auf etwa 600 Euro.

Jugendlicher mit verbotener Waffe unterwegs 

Görlitz. In der Görlitzer Innenstadt haben Polizisten am Freitagnachmittag einen Jugendlichen kontrolliert. Wie die Polizei mitteilt, fiel den Beamten ein Teleskopschlagstock auf, den der Junge im Hosenbund stecken hatte. Der Schlagstock wurde sichergestellt  und die Erziehungsberechtigten informiert. Die Beamten fertigten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

Medikamente, Navi und mehr gestohlen

Görlitz. In der Zeit von Donnerstag bis Sonnabend haben unbekannte Diebe auf einem Parkplatz an der Carolusstraße die Seitenscheibe eines Ford Ka eingeschlagen. Das berichtet die Polizei. Sie stahlen aus dem Auto ein Navigationsgerät, eine Dash-Cam, einen Winkelschleifer und diverse Taschen mit Medikamenten, Kleidung und Dokumenten. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro und den Diebstahlsschaden bezifferte der Geschädigte auf etwa 500 Euro.

E-Bikes von Auto verschwunden 

Görlitz. Dreiste Diebe sind in der Nacht vom Freitag auf Sonnabend auf das eingezäunte Parkplatzgelände eines Hotels an der Jüdenstraße eingedrungen. Von einem dort abgestellten Auto entwendeten sie zwei E-Bikes, die auf dem Fahrradträger montiert und mit Fahrradschlössern gesichert waren. Sachschaden ist laut Polizei nicht entstanden sein. Der Wert der E-Bikes wurde auf etwa 1.700 Euro beziffert.

1 / 5

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr zum Thema Görlitz