merken
Zittau

Tassen-Dieb kommt mit Bewährung davon

Mitarbeiter und Besucher eines Ladens an der Böhmischen Straße in Zittau haben einen Marokkaner festgehalten, bis die Polizei eintraf. Er wurde gleich verurteilt.

Symbolbild
Symbolbild © Ronald Wittek/dpa

Ein Marokkaner hat am Montagnachmittag aus einem Laden an der Böhmischen Straße in Zittau eine Tasse im Wert von sechs Euro stehlen wollen. Als er versuchte den Laden zu verlassen, ohne zu bezahlen, hinderten ihn Mitarbeiter und andere Besucher daran - und riefen die Polizei. Sie hielten den 34-Jährigen bis zum Eintreffen der Beamten fest. Diese nahmen den Mann mit zur Wache und prüften ein beschleunigtes Verfahren. "Bei eindeutiger Beweislage und einfach gelagerten Sachverhalten folgt die Strafe in einem beschleunigten Verfahren für den dringend Tatverdächtigen zeitnah und direkt auf dem Fuße", erklärt die Polizei dazu.

Am Dienstagnachmittag führten die Beamten den Beschuldigten bei einem Ermittlungsrichter vor. Dieser verurteilte den Mann in einem beschleunigten Verfahren zu zwei Jahren auf Bewährung. Im Anschluss überwachten die Beamten, dass der Marokkaner auch ausreist - nach Tschechien, wo er lebt. (SZ)

Anzeige
Carmina Burana Konzerte am See
Carmina Burana Konzerte am See

Der Chor der Europa Akademie Görlitz feiert unter der Leitung von Joshard Daus mit der „Carmina Burana“ einen leidenschaftlichen Ausblick für die kommende Saison.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau