merken

Löbau

Diese Schüler haben etwas gegen Rauchen

Mädchen und Jungen von der Andert-Oberschule aus Ebersbach waren bei einem Wettbewerb erfolgreich. Dafür gab's nun die Belohnung.

Das Foto zeigt die Gewinner bei der Abschlussveranstaltung des Wettbewerbes in Dresden. © Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförder

Drei Klassen der Andert-Oberschule Ebersbach-Neugersdorf haben mitgemacht und überzeugt: Beim Wettbewerb "Be Smart – Don‘t Start" blieben die Schüler der 7b, 8b und 9c ein halbes Jahr rauchfrei. Für ihre Kreativbeiträge zum Thema gab's Gutscheine im Wert von 50 Euro. 

Bundesweit nahmen 7.112 Klassen teil, davon 250 aus Sachsen. Start war im November 2018. Nach einem halben Jahr erreichten 206 Klassen das Ziel, rauchfrei zu sein. Dies entspricht einer Durchhaltequote von über 82,4 Prozent, der bundesweit bei 84 liegt. Die Tabakprävention sei auf Erfolgskurs", resümiert Eckart von Hirschhausen, Schirmherr von "Be Smart - Don't Start". Rauchen gelte nicht mehr als cool, wie in früheren Zeiten, so Hirschhausen - ein Verdienst erfolgreicher Gesundheitsförderung und Prävention.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Bald gehen die Filmnächte am Elbufer los.

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Beim zusätzlich ausgelobten sächsischen Kreativwettbewerb konnten sich Schüler mit dem Thema Nichtrauchen auseinandersetzen. Daran beteiligten sich 50 Klassen und überholten die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr. Die Abschlussveranstaltung war am Donnerstag im Dresdner Hygienemuseum. Dort konnten auch die Mädchen und Jungen der Andert-Oberschule sehen, womit sich die anderen Schüler beteiligten. Dort nahmen sie auch ihre Prämien entgegen, ausgereicht von den Förderern und Partnern des Wettbewerbes. Zu denen gehören unter anderem Sachsens Kultusministerium und mehrere Krankenkassen. Einer der Hauptpreise war ein Klassensatz Eintrittskarten zu einem Bundesligaspiel der DSC Volleyball Damen in Dresden - er ging an die Klasse 6/1 des Gymnasiums Luisenstift in Radebeul.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau