merken

Diese Schulen müssen Kisten packen

In den Winterferien stehen fünf Umzüge an. Den Tolkewitzer Campus teilen sich drei Schulen.

© Archivfoto: Christian Juppe

Von Nora Domschke

Anzeige
Akrobatik auf dem Eis

HOLIDAY ON ICE kommt mit dem neuen Programm SHOWTIME nach Dresden.

Die Stadt investiert in moderne und größere Schulen und Sporthallen. Wenn gebaut wird, weichen Schüler und Lehrer in andere Gebäude aus. Die Pause in den Winterferien wird nun für einige Umzüge genutzt.

44. Grundschule in Tolkewitz

Das denkmalgeschützte Gebäude und die Sporthalle in der Salbachstraße werden in den nächsten zwei Jahren für rund 7,9 Millionen Euro saniert und erweitert. Lehrer und Schüler ziehen deshalb in das Schulhaus im Berthelsdorfer Weg 2 um.

61. Grundschule in Rochwitz

Nach gut zwei Jahren sind die Arbeiten am Schulhaus und der Einfeldsporthalle in der Hutbergstraße abgeschlossen. Damit kann die 61. Grundschule von der Luboldtstraße wieder in das Stammhaus zurückkehren. Einige Elemente des Altbaus, wie die Schuluhr, wurden erhalten und in das neue Gebäude integriert. Insgesamt investierte die Stadt rund 16 Millionen Euro.

Grundschule in Naußlitz

Die im Schuljahr 2013/2014 gegründete Grundschule Naußlitz ist seit März 2016 im Schulgebäude am Terrassenufer untergebracht. Nun heißt es, Kisten packen, denn in den Winterferien steht der Umzug in die Saalhausener Straße an. Schulgebäude und Sporthalle wurden für elf Millionen Euro umgebaut und modernisiert. Dadurch haben Lehrer und Schüler mehr Platz, sodass die Grundschule künftig vier Klassen pro Jahrgang aufnehmen kann.

32. Oberschule und Gymnasium

An der Wehlener Straße in Tolkewitz ist in den vergangenen Monaten Dresdens größter Schulcampus entstanden. Für rund 65 Millionen Euro wurden auf dem Areal des ehemaligen Straßenbahnhofes zwei viergeschossige Schulgebäude, Pausenflächen sowie zwei Sporthallen gebaut. Das Vorhaben finanziert die Stadt vollständig aus Eigenmitteln. Die 32. Oberschule ist 2016 aus ihrem alten Stammhaus in der Hofmannstraße ausgezogen und vorübergehend am Berthelsdorfer Weg untergekommen. Die Räume in der Hofmannstraße nutzte zwischenzeitlich das 2017/2018 neu gegründete Gymnasium Tolkewitz.

Gymnasium Dreikönigschule

Im Haus am Terrassenufer lernt bereits ein Teil der Schüler von der Dreikönigschule an der Louisenstraße. Damit dort die Bauarbeiten in den Häusern A und B beginnen können, ziehen alle Gymnasiasten gemeinsam in den neuen Schulcampus nach Tolkewitz. Im Sommer 2020 steht der Rückzug in die Neustadt an.