merken

Dieselklau bei Speditionsfirma

In Weißenberg drangen Unbekannte in ein Firmengelände ein und nahmen über 1 000 Liter Kraftstoff mit. Diebe waren auch in Bautzen unterwegs.

© dpa

In Weißenberg drangen Unbekannte in ein Firmengelände ein und nahmen über 1 000 Liter Kraftstoff mit. Diebe waren auch in Bautzen unterwegs.

Anzeige
Immobilien aus Ostsachsen und Dresden

Am 28. und 30. August finden in Dresden und Leipzig die Herbst-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG (SGA) statt.

Polizeibericht vom 1. Februar

Einbruch in zwei Firmen

Weißenberg. In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend zertrennten Unbekannte den Zaun einer Speditionsfirma in Weißenberg und begaben sich mit einem Fahrzeug auf das Firmengelände. Aus den Tanks zweier Laster wurden insgesamt 1400 Liter Diesel und aus einem weiteren Laster die Batterien entwendet. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde bei einer benachbarten Werkstatt ebenfalls der Zaun durchtrennt und weitere 200 Liter Diesel aus einem Laster gezapft. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 2200 Euro.

Auto-Diebstahl gescheitert

Bautzen. Unbekannte versuchten, einen gesichert abgestellten VW-Passat zu stehlen. Als die Besitzerin das Fahrzeug am späten Sonnabend das Auto nutzen wollte, musste sie feststellen, dass das Fahrzeug offen stand und das Zündschloss beschädigt war. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug nichts. Zurück bleibt ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Bürger stoppt betrunkenen Autofahrer

Ottendorf-Okrilla. Etwas zu viel getrunken hatte ein 48-jähriger Audi-Fahrer. Er war in Ottendorf-Okrilla unterwegs und fiel durch seinen unsicheren Fahrstil einem anderen Verkehrsteilnehmer auf. Dieser verständigte umgehend die Polizei, welche den Mann kontrollierte. Dabei wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,86 Promille ergab. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Winterurlaub gerettet

Weißenberg. Am frühen Sonnabend rief ein Mann aus Thüringen die Polizei. Er teilte mit, dass sich während der Fahrt auf der Autobahn der Skiträger mit sechs Paar Skiern von seinem Opel Astra gelöst hatte und nun auf der A 4 liegen müsste. Die herumliegenden Skier stellten eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar und auch der Winterurlaub des Thüringers stand auf der Kippe. Ein eingesetzter Funkstreifenwagen des Autobahnpolizeireviers Bautzen machte sich sofort auf den Weg und konnte tatsächlich kurz vor dem Parkplatz Wacheberg die verlorene Ladung einsammeln. Der Skiträger samt Ski wurde übergeben und dem Winterurlaub stand nichts mehr im Weg.

1 / 4
Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special