merken

Görlitz

Dieser Holz-Transporter war völlig morsch

Bremse undicht, Achse locker: Polizisten stellten an einem Laster, der am Donnerstag bei Nieder Seifersdorf unterwegs war, diese und weitere erhebliche Mängel fest.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

Autobahnpolizisten haben am Donnerstagnachmittag einen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen, der mit 24 Tonnen Holz beladen war. Um das Fahrzeug und den 33-jährigen Fahrer zu kontrollieren, zogen die Beamten die Fahrzeugkombination an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf von der A4.

Die Polizisten stellten an dem Laster erhebliche technische Mängel fest. So war laut Polizeidirektion Görlitz die Bremsanlage der Vorderachse links ohne Funktion und die gesamte Achse locker. An der B-Achse war die Bremsleitung undicht. Des Weiteren war ein Reifen beschädigt. Die Autobahnpolizisten zogen einen Sachverständigen hinzu, der alle Mängel aufnahm und protokollierte.

Anzeige
Rückkauf-Garantie für Autokäufer

Die Arndt Automobile GmbH in Niesky bietet jetzt eine besondere Sicherheit: Neben günstigen Preisen wird beim Kauf eine Rückkauf-Garantie geboten.

Die Polizisten untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Gegen den Fahrer und Unternehmer wird die Bußgeldstelle ermitteln. (SZ)

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/ort/goerlitz

www.sächsische.de/ort/niesky