merken

Görlitz

Dieser Transporter war nicht fahrsicher

Autobahnpolizisten bemerkten am Mittwoch auf der A4 ein Gespann, das äußerlich einen desolaten Zustand vermittelte. Wie sich herausstellte, war dieser Eindruck richtig.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

Autobahnpolizisten haben am frühen Mittwochnachmittag einen 28-jährigen Fahrer mit seinem polnischen Autotransporter Fiat Ducato mit Anhänger, jeweils beladen mit einem Auto, aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann fuhr laut Polizei auf der A4 in Richtung Görlitz. Sein Gespann fiel den Ordnungshütern auf, da es äußerlich einen desolaten Zustand vermittelte. Sie kontrollierten daher das Fahrzeug. Der erste Eindruck der Beamten war richtig, denn die Auflaufbremse des Anhängers funktionierte nicht.

Fahrzeugpapiere konnte der 28-jährige Pole ebenfalls nicht vorweisen, denn diese waren bereits von den polnischen Behörden wegen gravierender technischer Mängel beider Fahrzeuge eingezogen worden. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt. Gegen Fahrer und Halter ergingen entsprechende Anzeigen. Eine Straftat liegt jedoch laut Polizei nicht vor. (SZ)

Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/ort/goerlitz

www.sächsische.de/ort/niesky