merken
Dippoldiswalde

Dippser Badergasse wird saniert

Der Fußweg vom Stadtpark zum Markt in Dippoldiswalde erhält derzeit eine grundlegende Sanierung der Sandsteinmauer.

Die Sandsteinmauer der Badergasse in Dippoldiswalde wird saniert.
Die Sandsteinmauer der Badergasse in Dippoldiswalde wird saniert. © Egbert Kamprath

Wer derzeit durch die Badergasse zum Dippoldiswalder Markt laufen möchte, muss einen kleinen Schlenker über die Technikum-Allee hinnehmen: Die Gasse ist derzeit von der Körner-Eiche bis zum Stadtpark aufgerissen. Hinter den Bauschildern versperren Erdhaufen und Sandsteinquader den Durchgang.  

Saniert wird die Sandsteinmauer, die normalerweise die Gartenterrassen entlang des Weges befestigt. Der Stadtrat beschloss im September, den Auftrag der G. R. G. Bausanierung GmbH aus Sebnitz zu erteilen. Die Firma hatte im Bieterverfahren 147.580 Euro Baukosten veranschlagt und damit den Zuschlag erhalten.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Die Mittel kommen aus dem städtebaulichen Denkmalschutzprogramm (SDP). Insgesamt sind im Haushalt der Stadt Dippoldiswalde dafür 212.587 Euro im Jahr 2020 eingestellt. Für knapp 40.000 wurde bereits in die neue Pflasterung der Rosengasse/ Ecke Badergasse investiert.  (sik)

Mehr zum Thema Dippoldiswalde