merken
Dippoldiswalde

Zwei Bewerber fürs Bürgermeisteramt

Im September wird in Hartmannsdorf-Reichenau ein neuer bürgermeister gewählt. Eine Hartmannsdorferin und ein Reichenauer wollen sich zur Wahl stellen.

Noch ist Reinhard Pitsch der Bürgermeister von Hartmannsdorf-Reichenau. Im September macht er den Weg frei für eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger.
Noch ist Reinhard Pitsch der Bürgermeister von Hartmannsdorf-Reichenau. Im September macht er den Weg frei für eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger. © Egbert Kamprath

Zwei Bewerbungen für den Bürgermeisterposten in Hartmannsdorf-Reichenau sind beim noch amtierenden Bürgermeister Reinhard Pitsch eingegangen. Nach 31 Jahren möchte Pitsch im September sein Amt aufgeben. Jetzt bereitet er als Vorsitzender des Wahlausschusses seine Nachfolge vor.

Beim Wahlausschuss werden aus Bewerbern Kandidaten

Undine Bourgeois von der Kommunalen Bürgerbewegung Hartmannsdorf und Michael Börner von der Wählerinitiative Reichenau haben sich dafür beworben. "Der Wahlausschuss hat ihre Unterlagen erst mal einer Vorprüfung unterzogen, da gab es keine grundsätzlichen Bedenken", sagt Pitsch.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Mehr Nachrichten aus den Regionen Altenberg und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Am Donnerstagabend prüft der Gemeindewahlausschuss noch einmal bei einer öffentlichen Sitzung, ob alle Formalien korrekt eingehalten wurden. Werden Bourgeois und Börner vom Ausschuss betätigt, dann sind sie die Kandidaten der Hartmannsdorf-Reichenauer Bürgermeisterwahl am 26. September 2021. (sik)

Mehr zum Thema Dippoldiswalde