merken
Dippoldiswalde

Dipps: Jugendfeuerwehr legt wieder los

Die jungen Brandschützer haben monatelang coronabedingt keine Dienste mehr absolvieren können. Am Montag treffen sie sich wieder.

Früh übt sich - auch bei der Jugendfeuerwehr.
Früh übt sich - auch bei der Jugendfeuerwehr. © Stadtverwaltung Dippoldiswalde

Die Stadtverwaltung Dippoldiswalde hat gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren die Wiederaufnahme des Dienstbetriebes der Jugendfeuerwehren vorbereitet. Den Kindertag am 1. Juni haben sie dazu zum Anlass genommen.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Anzeige
Eine geteilte Nation - Podiumsdiskussion
Eine geteilte Nation - Podiumsdiskussion

Was ist die deutsche Identität? Die Volkshochschule Dresden lädt zur kostenlosen Online-Diskussion ein.

Nachrichten aus Dippoldiswalde von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook.

Nachdem im vergangenen Jahr pandemiebedingt ab März 2020 keine Jugendfeuerwehrdienste in der Freiwilligen Feuerwehr Dippoldiswalde mehr stattfinden konnten und auch die Dienste im September 2020 nur von kurzer Dauer waren, geht es nun am 7. Juni wieder los, teilt Oberbürgermeisterin Kerstin Körner erfreut mit.

Die Regelungen aufgrund der Corona-Schutzverordnung würden bei den Diensten zum Schutz der Beteiligten natürlich eingehalten. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren erhalten durch ihre Jugendwarte weitere Informationen, heißt es. (SZ)

Mehr zum Thema Dippoldiswalde