merken
PLUS Dippoldiswalde

Edeka kommt in Dipps einen Schritt weiter

Das Handelsunternehmen kann jetzt seine Planung noch einmal öffentlich auslegen. Eine Baugenehmigung hat es damit immer noch nicht.

Wo sich jetzt die Reste des Opel-Autohauses an der Ecke Firstenweg/B 170 türmen, wird künftig der Parkplatz des neuen Edeka-Markts sein.
Wo sich jetzt die Reste des Opel-Autohauses an der Ecke Firstenweg/B 170 türmen, wird künftig der Parkplatz des neuen Edeka-Markts sein. © Egbert Kamprath

Die Entscheidung, die der Dippser Stadtrat am späten Mittwochabend getroffen hat, ist zwar noch nicht das, was die Edeka endgültig braucht, aber doch ein Schritt in diese Richtung. Der Rat stimmte dem Bebauungsplan für das Gelände an der Ecke B 170 und Firstenweg in Dippoldiswalde zu. Der kann damit öffentlich ausgelegt werden und in Kürze genehmigt werden. Edeka benötigt aber eine Baugenehmigung, um mit dem Bau eines neuen Marktes beginnen zu dürfen. Die kann das Handelsunternehmen dann auf den Weg bringen, wenn der Bebauungsplan in Kraft ist.

Edeka will vor Weihnachten eröffnen

Der Dippser Stadtrat hatte noch einige Nachfragen. Da er aber diese Planung schon seit Jahren diskutiert und kennt, ging es nur noch um Details. Schließlich fiel die Entscheidung bei einer Gegenstimme. Der Technische Ausschuss hatte das Projekt vergangene Woche ausführlich besprochen und dem Rat die Zustimmung empfohlen.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Weiterführende Artikel

Edeka läuft in Dipps die Zeit davon

Edeka läuft in Dipps die Zeit davon

Die Handelskette will in Dipps einen neuen Markt bauen. Nach jahrelangen Verhandlungen wird jetzt die Zeit knapp.

Edeka drängt auf den Neubau in Dipps

Edeka drängt auf den Neubau in Dipps

Bagger reißen das Opel-Autohaus an der B 170 und das Hintergebäude ab. Dann könnte etwas Neues entstehen - wenn nicht noch ein Stempel fehlen würde.

Edeka lässt das ehemalige Opel-Autohaus und den früheren Pfennigpfeifer-Markt abreißen und will an deren Stelle einen neuen Einkaufsmarkt errichten. Ziel der Handelskette ist, dieses Jahr noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft den Markt zu eröffnen. Doch dafür wird die Zeit knapp.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde