Freital
Merken

Das war das Wochenende im Osterzgebirge und Umgebung

Volldampf, Qualm und viel gute Laune - das Wochenende in der Region Freital, Dippoldiswalde und Umgebung hatte viel zu bieten.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Auf Böhm´s Wiese hatten die Schausteller für das Dippser Stadtfest ihre Fuhrgeschäfte aufgebaut.
Auf Böhm´s Wiese hatten die Schausteller für das Dippser Stadtfest ihre Fuhrgeschäfte aufgebaut. © Egbert Kamprath

Meilerfest in Tharandt

Tharandter Meiler raucht wieder Seit Sonnabend im Breiten Grund.
Tharandter Meiler raucht wieder Seit Sonnabend im Breiten Grund. © Egbert Kamprath

Seit Sonnabend raucht im Breiten Grund bei Tharandt der Kohlemeiler wieder. Mit einer meterlangen Lunte wurde zuvor das Innenleben des drei Meter hohen Berges in Brand gesetzt, in dem in den nächsten drei Wochen fünf Tonnen Buchenholz zu Kohle verschwelen. Die Mitglieder vom Meilerverein sowie unterstützend Azubis vom Forst hatten in 2.000 Arbeitsstunden 50 Raummeter Holz aufgestellt und mit Erde abgedeckt. Begleitet wurde das Entzünden mit einem großen Fest. Am 9. Juli wird die Holzkohle aus Tharandter Produktion wieder an Grillfans verkauft und ist aus Erfahrung ruck zuck weg.

Dorffest in Oberfrauendorf

Hier legen sich gerade die Kameraden der Oberfrauendorfer Feuerwehr ins Zeug. An den Start gingen insgesamt 19 Teams.
Hier legen sich gerade die Kameraden der Oberfrauendorfer Feuerwehr ins Zeug. An den Start gingen insgesamt 19 Teams. © Egbert Kamprath

Dorffest feierten am Wochenende auch die Oberfrauendorfer. Ein besonderer Gaudi ist dabei vor allem das Trabischieben, das am Freitagabend bereits zum 15. Mal stattfand. Dabei gilt es, so schnell wie möglich mit vier Leuten einen Trabant eine 70 Meter lange Steilstrecke hinauf zu schieben. Die hatte es vor allem auf dem letzten Teilstück in sich. An den Start gingen insgesamt 19 Teams.

Anzeige
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!

Bei Fahrrad XXL in Dresden gibt es aktuell ein absolutes Spitzenrad für nur 1999 Euro: starker Motor, voll integrierter Akku und hochwertigste Komponenten. Der Preis gilt aber nur in den Dresdner Filialen ...

Dampflokfahrt durchs Müglitztal

Hier schnauft die alte Dampflok am Geisingberg entlang.
Hier schnauft die alte Dampflok am Geisingberg entlang. © Egbert Kamprath

Eisenbahnfans hatten sich den Termin dick in den Kalender geschrieben, denn am Sonnabend gab es nach langer Zeit wieder mal eine Dampflokfahrt durchs Müglitztal. Organisiert hatte diese der Traditionsverein des sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz. Hunderte Fans standen entlang der Strecke, um den Zug live zu erleben und natürlich Fotos zu machen. Der große Anstieg forderte von dem alten Dampfross von 1941 offensichtlich alle Reserven. Schwer schnaufend wurden die letzten Meter vor dem Altenberger Bahnhof fast im Schritttempo zurückgelegt (hier am Geisingberg). An Bord waren 240 Fahrgäste.

Dippser Stadtfest

Von Freitag bis Sonntag wurde in Dippoldiswalde das Stadtfest gefeiert.
Von Freitag bis Sonntag wurde in Dippoldiswalde das Stadtfest gefeiert. © Egbert Kamprath

Buntes Treiben herrschte die vergangenen Tage beim Stadtfest in Dippoldiswalde. Von Freitag bis Sonntag wurde seit Langem mal wieder ausgiebig gefeiert. Glück mit dem Wetter hatten die Veranstalter auch. Auf der Bühne vorm Rathaus gab es ein buntes Programm für jeden Geschmack – von Schlager bis Rock oder dem Dresdner Ballhausensemble mit Alf Mahlo am Sonnabend. Verkaufsstände lockten zum Bummeln und Naschen ein. Trubel herrschte aber nicht nur auf dem Marktplatz. Auch auf Böhm´s Wiese war einiges los, wo die Schausteller ihre Fahrgeschäfte aufgebaut hatten.

Mehr zum Thema Freital