Merken
PLUS Plus Dippoldiswalde

Studenten machen Pläne für Glashütte-Neustadt

Die Uhrenstadt kooperiert mit der TU Dresden. Ein neuer Stadtteil soll entstehen. Erste Ergebnisse liegen im Frühjahr vor.

Von Maik Brückner
 2 Min.
In Glashütte wird untersucht, ob die Kleinstadt einen neuen Ortsteil schaffen kann.
In Glashütte wird untersucht, ob die Kleinstadt einen neuen Ortsteil schaffen kann. © René Gaens/PR

Die Stadt Glashütte treibt die Untersuchungen zum Thema Neustadt voran. Darüber informierte Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung. In den letzten Tagen habe man Kooperationen mit Instituten der Technischen Universität geschlossen.

So werde das Institut für Städtebau und Regionalplanung ein Seminar zum „Comeback Glashütte - Perspektiven für das Dresdner Umland“ ausrichten, an dem 16 Studenten teilnehmen werden. Dazu finanziert die Stadt eine Teilzeitstelle aus dem Fördermittelbudget, so Dreßler. Die Ergebnisse sollen im März 2021 vorliegen und dann ausgewertet werden.

Anzeige
Ständige Infekte? Endlich die Ursache beheben & Immunsystem stärken
Ständige Infekte? Endlich die Ursache beheben & Immunsystem stärken

Müde, erschöpft und infektanfällig? Ein Mangel an Vitamin B12 oder D3 kann dahinterstecken. Was tun? Apotheker geben diese Ratschläge.

Weitere Erkenntnisse im Herbst 2021

Die Professur für Wirtschafts- und Sozialgeographie des Geographieinstitutes wird ein humangeographisches Projektseminar „Glashütte - Zuwanderungspotentiale einer Kleinstadt im Dresdner Umland“ durchführen, das sich auf zwei Semester erstrecken wird. Dazu besuchten 25 Studenten unlängst die Stadt, so Dreßler. Zwischenergebnisse aus dem Seminar soll es im März 2021 geben. Mit weiteren Erkenntnissen ist zum Ende des Sommersemesters 2021 zu rechnen.

Um das Projekt Glashütte Neustadt zu steuern, die Zusammenarbeit mit der TU zu koordinieren und die Arbeiten auszuwerten, habe sich die Stadt einen Partner ins Boot geholt. Dabei handelt es sich um das Büro Kasparetz-Kuhlmann. Es hatte eine Ausschreibung der Stadt mit seinem Angebot von 25.000 Euro gewonnen. Die Kosten bekommt die Stadt zu 100 Prozent erstattet.

Weiterführende Artikel

Forscher sammeln Zukunftsideen für Glashütte

Forscher sammeln Zukunftsideen für Glashütte

Die Mitmachaktion im Projekt Glashütte-Neustadt wird fortgesetzt.

Erste Konturen von Glashüttes Neustadt

Erste Konturen von Glashüttes Neustadt

Wie könnte ein neuer Stadtteil aussehen und wie soll er zur Kernstadt stehen? Erste Antworten darauf gab es jetzt im Stadtrat.

Startschuss für Glashüttes Neustadt-Projekt

Startschuss für Glashüttes Neustadt-Projekt

In den kommenden Monaten soll untersucht werden, ob die Uhrenstadt einen neuen Stadtteil bekommen soll. Es sind viele Fragen zu klären.

Was macht Glashütte mit den 150.000 Euro?

Was macht Glashütte mit den 150.000 Euro?

Die Uhrenstadt liebäugelt mit dem Bau einer Neustadt. Wie es dazu kommen könnte, skizzierte der Bürgermeister bei einem Treffen mit Staatsminister Schmidt.

Die bereits gebildete Lenkungsgruppe wird sich im Februar 2021 treffen, so Dreßler. Die Ideen sollen im Laufe des zweiten oder dritten Quartals der Öffentlichkeit vorgestellt und diskutiert werden.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Glashütte lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde