Merken
Freital

Im Höckendorfer Erbgericht wird nächste Woche geimpft

Der Hotelier stellt dem Landratsamt für die Aktion seinen Saal zur Verfügung. In Rabenau bietet die Seniorenpflege dem Impfteam Räume.

Von Gabriele Fleischer
 1 Min.
Impfstoff von Biontech/Pfizer bringt ein Impfteam am 28. Dezember mit nach Höckendorf und am 29. Dezember nach Rabenau.
Impfstoff von Biontech/Pfizer bringt ein Impfteam am 28. Dezember mit nach Höckendorf und am 29. Dezember nach Rabenau. © dpa

Das mobile Impfteam des Landratsamtes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge kommt am 28. Dezember ins Hotel "Zum Erbgericht" im Klingenberger Ortsteil Höckendorf.

Wie Hotelbetreiber Olaf Schwalbe am Mittwochabend informierte, stelle er dafür seinen Saal zur Verfügung. Geimpft wird zwischen 10 und 16 Uhr. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Einen Termin könnten sich auch Nicht-Klingenberger geben lassen, so lange sie verfügbar sind, sagt Dorfhains Bürgermeister Schwalbe.

Anzeige
Tierische Strategien gegen Kälte
Tierische Strategien gegen Kälte

Warum frieren Enten nicht an den Füßen? Wieso zittern manche Tiere im Winter, während andere wochenlang schlafen? Zoo-Biologe Thomas Brockmann erklärt es.

Weiterführende Artikel

SOE: Weitere Impfaktionen im Landkreis geplant

SOE: Weitere Impfaktionen im Landkreis geplant

In Bad Gottleuba-Berggießhübel Königstein, Rabenau, Klingenberg, Heidenau und Pirna wird nach den Feiertagen kräftig geimpft.

Einen Tag später wird zwischen 11.30 und 16 Uhr in der Aventium Seniorenpflege am Markt in Rabenau geimpft.

Über die jeweiligen Anmeldelinks erfahren Interessenten auch Näheres zu den Unterlagen, die zum Impftermin mitzubringen sind. Verimpft wird laut Landratsamt Comirnaty von Biontech/Pfizer.

Mehr zum Thema Freital