SZ + Dippoldiswalde
Merken

Dippser Rathauschefin: "Diese Entwicklung macht mir Angst"

Nach Corona fing die Krise erst an - Interview mit der Dippoldiswalder Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU) über das schwierige Jahr 2022.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Dippoldiswalder Oberbürgermeisterin Kerstin Körner. Sie ist zugleich stellvertretende Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes.
Die Dippoldiswalder Oberbürgermeisterin Kerstin Körner. Sie ist zugleich stellvertretende Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes. © Egbert Kamprath

Nach anfänglichen Corona-Einschränkungen ist das vergangene Jahr so weit doch noch ein “normales” geworden. Dorffeste, Sportkurse oder touristische Angebote konnten wieder ohne Auflagen stattfinden. Wie blicken Sie zurück?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!