SZ + Dippoldiswalde
Merken

Dipps: Tanzschule musste abbrechen

Es war ein abruptes Ende für einen schönen Abend. Ein Brandmelder hat am Montag im Kulturzentrum Parksäle Alarm gegeben, aber ohne Grund.

Von Franz Herz
 1 Min.
Teilen
Folgen
Zum Kulturzentrum Parksäle musste die Feuerwehr am Montagabend ausrücken - wegen eines Fehlalarms.
Zum Kulturzentrum Parksäle musste die Feuerwehr am Montagabend ausrücken - wegen eines Fehlalarms. © Egbert Kamprath

Am Montagabend musste die Tanzschule Richter ihren Kurs im Kulturzentrum Parksäle abbrechen. Das automatische Brandmeldesystem hatte angeschlagen. Die Tänzerinnen und Tänzer mussten das Haus räumen.

Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst

Wie die Ausrückeordnung der Feuerwehr bei einem Einsatz in den Parksälen vorsieht, wurden die Feuerwehren aus Dippoldiswalde, Reichstädt, Paulsdorf, Ulberndorf und Reinholdshain sowie der Rettungsdienst alarmiert, wie die Feuerwehr informierte. Als diese jedoch am Kulturzentrum eintrafen und den angeblichen Brandort kontrollierten, stellte sich heraus, dass es ein Fehlalarm war. Ein solcher Großalarm ist die Regel bei Alarm im Kulturzentrum. Dort könnten ja auch Hunderte von Besuchern sein, die versorgt werden müssten.

Die Feuerwehr setzte den Brandmelder zurück. Die Ursache für den Fehlalarm ist bisher nicht bekannt. Die Meldeanlage wird überprüft. Die Tanzschüler waren in dem Moment die Einzigen, die in den Parksälen waren.