merken
Dippoldiswalde

Brand auf Campingplatz in Dippser Heide

Ein Wirtschaftsgebäude am Heidemühlenteich ist am Freitag niedergebrannt. Warum, das muss die Polizei ermitteln.

Die Rauchwolken waren weithin über der Dippser Heide zu sehen.
Die Rauchwolken waren weithin über der Dippser Heide zu sehen. © Egbert Kamprath

Eine dicke Rauchsäule stand am Freitag, gegen 10 Uhr, über der Dippoldiswalder Heide. Auf dem Campingplatz am Heidemühlenteich stand ein Wirtschaftsgebäude in Flammen. Die Feuerwehren aus Karsdorf, Rabenau und Oelsa rückten mit 35 Kameraden an, um das Feuer zu löschen.

35 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.
35 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. © Egbert Kamprath

Sie konnten allerdings nur verhindern, dass sich der Brand auf die benachbarte Rezeption ausdehnt. Der Pächter des gegenwärtig geschlossenen Campingplatzes kam im Laufe der Löscharbeiten dazu. Nach einer halben Stunde hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Polizei ermittelt jetzt die Ursache für das Feuer.

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde