merken
PLUS Dippoldiswalde

Der Streit um die erneuerbaren Energien

Der Dippser Stadtrat will in einer Sondersitzung eine Lösung finden, sowohl für Anliegerinteressen wie für die Wind- und Solarpläne einer Freiberger Firma.

Diese Windanlagen stehen bei Hennersdorf. Um geplante Neubauten gibt es große Diskussionen.
Diese Windanlagen stehen bei Hennersdorf. Um geplante Neubauten gibt es große Diskussionen. © Frank Baldauf

Eigentlich sollte der Stadtrat Dippoldiswalde schon auf seiner jüngsten Sitzung über einen Vertrag mit der Firma Sabowind aus Freiberg entscheiden. Das Unternehmen will zwischen Sadisdorf und Hennersdorf neue Windräder errichten sowie zwischen Dippoldiswalde und Reichstädt eine Anlage zur Gewinnung von Solarstrom. Dabei war das Ziel, die Windanlagen kleiner zu halten als geplant, und dafür dem Unternehmen bei der Solaranlage entgegenzukommen. Obwohl der Rat lange hinter verschlossenen Türen diskutierte, kam er zu keiner Entscheidung.

Freie Wähler wollen Windeinnahmen für betroffene Orte

Weiterführende Artikel

Dipps will Kompromiss mit Windkraftfirma

Dipps will Kompromiss mit Windkraftfirma

Ein Freiberger Unternehmen will sowohl Wind- als auch Photovoltaikanlage bauen. Das gibt der Stadt einen Ansatzpunkt, die Windkraft zu begrenzen.

Hennersdorf will auch Nutzen vom Windrad

Hennersdorf will auch Nutzen vom Windrad

Wenn schon eine neue Windanlage nicht zu verhindern ist, dann will der Ort wenigstens etwas von den Ausgleichmaßnahmen haben.

Freiberger planen Riesenwindrad bei Dipps

Freiberger planen Riesenwindrad bei Dipps

Die Anlage wird über 200 Meter hoch. Der Stadtrat ist nicht begeistert und lehnt es ab. Das letzte Wort ist damit aber noch nicht gesprochen.

Diese soll nun in einer Sondersitzung des Rats am Mittwoch, dem 2. Juni, getroffen werden. In diesem Rahmen sollen die Räte auch über einen Antrag der Freien Wähler entscheiden, dass die Orte, in denen Windanlagen errichtet werden, an den Einnahmen daraus beteiligt werden. Eine solche Regelung ist nach einer Gesetzesnovelle jetzt zulässig.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Sondersitzung des Stadtrats Dipps am Mittwoch, 2. Juni, 18 Uhr, Kulturzentrum Parksäle

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde