merken
PLUS Dippoldiswalde

Dippser leitet Löscheinsatz in Griechenland

Die Bundesregierung unterstützt den Kampf gegen die Waldbrände im Mittelmeerraum. Lars Werthmann ist an verantwortlicher Stelle dabei.

Lars Werthmann leitet den Ortsverein Dippoldiswalde des Technischen Hilfswerks (THW). Für das THW ist er jetzt in Griechenland im Waldbrandeinsatz.
Lars Werthmann leitet den Ortsverein Dippoldiswalde des Technischen Hilfswerks (THW). Für das THW ist er jetzt in Griechenland im Waldbrandeinsatz. © Egbert Kamprath

Seit vergangener Woche sind Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) sowie Feuerwehrleute aus Nordrhein-Westfalen und Hessen in Griechenland mit ihm Einsatz, um die verheerenden Waldbrände in dem Mittelmeerland in den Griff zu bekommen. An der Spitze des THW-Einsatzes steht ein Dippoldiswalder.

Einsatz endet voraussichtlich diese Woche

Lars Werthmann aus Seifersdorf führt das THW-Team zur Unterstützung der Löscharbeiten nach den verheerenden Waldbränden, wie er mitteilte. Sein Einsatz endet voraussichtlich diese Woche und er wird dann nach Deutschland zurückkehren.

Anzeige
Die besten Arbeiten aus 2021
Die besten Arbeiten aus 2021

Maler, Tischler und Raumausstatter zeigen in njumii - das Bildungszentrum des Handwerks ihr ganzes Können: kreativ, innovativ und meisterhaft.

Weiterführende Artikel

Verdienstorden für Dippser THW-Chef

Verdienstorden für Dippser THW-Chef

Lars Werthmann war schon überall ehrenamtlich im Einsatz, in Geising wie in Nepal. Dafür gibt es eine Auszeichnung, für die er eigentlich noch zu jung ist.

Der 38-Jährige ist der Vorsitzende des THW-Ortsverbands Dippoldiswalde. Er war schon bei vielen internationalen Hilfseinsätzen rund um den Erdball aktiv, in Äthiopien, Nepal oder Haiti. Hauptberuflich arbeitet er beim Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes, wo er für Logistik verantwortlich und als Krisenmanager tätig ist. Werthmann ist vor zwei Monaten von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) für sein Engagement mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet worden.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde