merken
PLUS Dippoldiswalde

Neues Dach für Glashütter Gerätehaus

Finanziert werden sollen die Arbeiten mit Geld vom Freistaat, das dieser Glashütte pauschal zur Verfügung gestellt hat.

Das Gerätehaus der Glashütter Stadtwehr soll nach dem Willen des Stadtrates ein neues Dach bekommen.
Das Gerätehaus der Glashütter Stadtwehr soll nach dem Willen des Stadtrates ein neues Dach bekommen. © Egbert Kamprath

Das Gerätehaus der Glashütter Feuerwehr soll in diesem Jahr ein neues Dach bekommen. Darauf hat sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung verständigt. Er folgte damit einem Vorschlag der Verwaltung. Finanziert werden soll diese Maßnahme mit den Zuwendungen, die Uhrenstadt über die Landespauschale vom Freistaat Sachen erhalten wird. Die Zuweisung beträgt 70.000 Euro.

Im Gerätehaus hat nicht nur die Stadtwehr Glashütte ihren Sitz, sondern auch die Gesamtwehrleitung von Glashütte. Außerdem wird hier im Krisenfall eine Einsatzzentrale eingerichtet.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Sollte das neue Dach des Gerätehauses 2021 nur zum Teil nicht realisiert oder kostengünstiger werden, soll das Geld alternativ in Dittersdorf ausgegeben werden, so der Vorschlag der Verwaltung. Mit den 70.000 Euro sollten dann die Kosten bezahlt werden, die für den Anschluss kommunaler Gebäude an das zentrale Trinkwassernetz entstehen werden.

Weiterführende Artikel

Neuer Atemschutz für die Feuerwehr

Neuer Atemschutz für die Feuerwehr

Glashütte investiert mehr als 25.000 Euro in die neuen Geräte. Die wurden aus mehreren Gründen gebraucht.

Die Landespauschale in Höhe von jeweils 70.000 Euro wird seit 2018 jährlich an die Kommunen gezahlt. Damit will der Freistaat den ländlichen Raum stärken, so Bürgermeister Markus Dreßler (CDU). In diesem Jahr gibt es diese Pauschale zum letzten Mal. Ab 2022 werden diese Mittel analog der Schlüsselzuweisungen nach der Steuerkraft der Kommunen verteilt, erklärt Dreßler.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde, Glashütte und Dittersdorf lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde