merken
Dippoldiswalde

Glashütter Rat tagt in Reinhardtsgrimma

Um die Sitzung kurz zu halten, werden und wurden die Vorlagen digital vorberaten. Es wird keine Fragestunde geben.

Das Rathaus plant die nächste Ratssitzung am 24. Februar abzuhalten. Dazu werden die Stadträte nach Reinhardtsgrimma geladen.
Das Rathaus plant die nächste Ratssitzung am 24. Februar abzuhalten. Dazu werden die Stadträte nach Reinhardtsgrimma geladen. © Archiv Egbert Kamprath

Die nächste Stadtratssitzung in Glashütte soll am Mittwoch, dem 24. Februar, im Erbgericht Reinhardtsgrimma stattfinden. Um 18.30 Uhr wird der Rat dort zusammentreten. Wie Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) vorab informiert, werden zahlreiche Beschlussvorlagen auf der Tagesordnung stehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden und werden diese digital oder telefonisch vorberaten mit dem Ziel, die Präsenzsitzung kurz und knapp halten zu können. In der Sitzung wolle man sich auf die notwendigen Beschlüsse konzentrieren.

Anzeige
Haben Demokraten Feindbilder?
Haben Demokraten Feindbilder?

Professor Armin Nassehi der LMU München spricht in einer kostenfreien Online Diskussion am 9. März über die offene Gesellschaft und ihre Feinde.

Weiterführende Artikel

Hohe Hürden für Online-Sitzungen

Hohe Hürden für Online-Sitzungen

Ein Wilsdruffer Stadtrat regt digitale Treffen an. Die sind grundsätzlich möglich, sagt die Verwaltung. Doch die Anforderungen sind hoch.

Glashütte verschiebt Ratssitzung

Glashütte verschiebt Ratssitzung

Bürgermeister begründet das mit der Pandemie. Räte treten erst Ende Februar zusammen. Der Austausch vorher soll online erfolgen.

Stadtrat per Videoschalte – geht das?

Stadtrat per Videoschalte – geht das?

Während der Pandemie fallen viele Stadtratssitzungen aus. Bürgermeister beschließen ohne demokratische Teilhabe. Warum tagen die Gemeinden nicht online?

In der kommenden Sitzung wird es unter anderem keine Bürgerfragestunde geben. Deshalb können die Bürger ihre Fragen im Vorfeld an die Stadtverwaltung senden. "Die Bürgeranfragen und die Antworten würden wir dann den Stadträten zur Kenntnis zusenden", so der Bürgermeister.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Glashütte lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde