merken
PLUS Dippoldiswalde

Feuerwehr Glashütte startet Werbeaktion

Die Nachwuchsarbeit funktioniert. Dennoch werden auch auf anderem Weg Mitstreiter gesucht, denn sie werden gebraucht, sagt der Stadtwehrleiter.

Stadtwehrleiter Veith Hanzsch zeigt ein Plakat, mit dem die Glashütter Feuerwehr aktuell Mitstreiter sucht.
Stadtwehrleiter Veith Hanzsch zeigt ein Plakat, mit dem die Glashütter Feuerwehr aktuell Mitstreiter sucht. © Egbert Kamprath

Der Stall- und Scheunenbrand vor wenigen Wochen im Glashütter Ortsteil Cunnersdorf zeigte einmal mehr, wie wichtig Feuerwehren sind. Zusammen mit den Mitarbeitern des Landwirtschafsbetriebes hatten die Feuerwehrleute Schlimmeres verhindert.

Die Tiere blieben heil, nur einige Mitarbeiter mussten mit leichten Verletzungen behandelt werden. Der Feuerwehr gelang es, das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern. Für Glashüttes Stadtwehrleiter Veith Hanzsch gilt das als Einsatzerfolg.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Plakatträger werden genutzt

Der ist aber auch Anlass, Werbung in eigener Sache zu machen. Deshalb initiierte er eine Werbekampagne, die nicht zu übersehen ist. Die Feuerwehr nutzt dafür die Plakatträger, mit denen die Stadt Glashütte eigentlich für Kulturveranstaltungen wirbt, die aber pandemiebedingt gerade nicht gebraucht werden. Die Werbeträger standen kurzfristig zur Verfügung, erklärt Hanzsch.

Auf den Plakaten sind zehn Männer und Frauen in Einsatzkleidung zu sehen, die im Kreis stehen und lächelnd aus dem Bild schauen. Darüber steht: "Feuer & Flamme für deine Feuerwehr". In der Mitte des Bildes dann die zentrale Botschaft: "Wir brauchen dich!"

"Das ist ein guter Zeitpunkt, jetzt das Interesse in der Bevölkerung für die Feuerwehr zu stärken", sagt der Feuerwehrchef. Vielleicht gelingt es, den einen oder anderen zur Mitgliedschaft in der Feuerwehr zu bewegen, hofft er.

Als Hilfeschrei möchte die Glashütter Feuerwehr diese Aktion nicht verstehen. Mit aktuell 206 Aktiven ist die Wehr vergleichsweise gut aufgestellt. Mit Blick auf die vergangenen Jahre sei die Zahl relativ konstant geblieben. "Abgänge werden in der Regel durch Neuzugänge kompensiert", erklärt der Feuerwehrchef. Erfreulich sei, dass die Feuerwehr auch sehr viele einsatzbereite Atemschutzgeräte-Träger in ihren Reihen hat. Der Glashütter Wehr ist es sogar gelungen, deren Zahl dauerhaft zu erhöhen.

Der Großbrand in Cunnersdorf gab dem Glashütter Feuerwehrchef Veith Hanzsch den Anstoß, eine Werbekampagne für die Feuerwehr zu starten.
Der Großbrand in Cunnersdorf gab dem Glashütter Feuerwehrchef Veith Hanzsch den Anstoß, eine Werbekampagne für die Feuerwehr zu starten. © Egbert Kamprath

Doch trotz der guten Zahlen freut sich die Glashütter Feuerwehr über neue Mitstreiter. Deshalb ist die Feuerwehr seit vielen Jahren in der Nachwuchsausbildung aktiv. Es gibt mehrere Jugendfeuerwehren. Ortswehren, an denen diese angedockt sind, und wo es sehr aktive Jugendfeuerwehrwarte gibt, haben in der Regel auch hohe Mitgliederzahlen. Denn dort rücken immer wieder neue Mitglieder nach.

"Dennoch schwanken die Zahlen auch in den starken Ortsteilen", sagt Veith Hanzsch. Denn oft gibt es in den Orten rein zahlenmäßig zu wenig Kinder und Jugendliche.

Persönlicher Kontakt ist wichtig

Obwohl die Jugendfeuerwehren eine wichtige Säule der Nachwuchsgewinnung sind, sind sie nicht die Einzigen, die werben, sagt Hanzsch. Deswegen habe man die Plakatkampagne gestartet. Mit der sollen insbesondere Frauen und Männer angesprochen werden, die in der Glashütter Kernstadt und den Ortsteilen wohnen, hier ihren Lebensmittelpunkt haben und noch nicht gesellschaftlich aktiv sind.

Weiterführende Artikel

Glashütte: Neues Angebot für Kinder

Glashütte: Neues Angebot für Kinder

Im Ortsteil Hirschbach entsteht eine neue Kinderfeuerwehr. Damit hat die Uhrenstadt bereits vier.

Dramatische Tierrettung in Glashütte

Dramatische Tierrettung in Glashütte

Zwei Landwirtschaftsgebäude brannten fast komplett aus. Der Besitzer hatte Glück im Unglück. Alle Rinder überlebten. Dafür riskierte er viel.

Neues Dach für Glashütter Gerätehaus

Neues Dach für Glashütter Gerätehaus

Finanziert werden sollen die Arbeiten mit Geld vom Freistaat, das dieser Glashütte pauschal zur Verfügung gestellt hat.

Die Wünsche der Glashütter Feuerwehr

Die Wünsche der Glashütter Feuerwehr

Die Kameraden der Ortswehr wollen an ihren selbstgesteckten Zielen festhalten. Dafür brauchen sie aber auch Hilfe.

Veith Hanzsch weiß aber auch, dass das nicht ausreichen wird. "Nach wie vor ist der persönliche Kontakt oder eine gezielte persönliche Ansprache von 'potenziell geeigneten' Bürgerinnen und Bürgern eine weitere Möglichkeit zur Nachwuchsgewinnung", erklärt der Feuerwehrchef. Sein persönlicher Vorteil: Als Leiter des städtischen Bauhofes kommt er viel im Stadtgebiet herum, er kennt viele.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde, Glashütte und Schlottwitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde