merken
PLUS Dippoldiswalde

Die Weihnachtspyramide steht noch

In Dippoldiswalde wird noch gelichtelt. Doch in den nächsten Tagen soll der weihnachtliche Schmuck verschwinden. Das hängt vor allem vom Wetter ab.

Ein ungewohnter Anblick Mitte Februar. Die Pyramide auf dem Dippoldiswalder Markt steht noch.
Ein ungewohnter Anblick Mitte Februar. Die Pyramide auf dem Dippoldiswalder Markt steht noch. © SZ/Maik Brückner

In diesem Jahr ist einiges anders. Auch in Dippoldiswalde. Es ist Mitte Februar und auf dem Marktplatz steht nicht nur der Weihnachtsbaum, sondern auch die Pyramide und mehrere weihnachtliche Aufsteller. Ganz offenbar hat der Wintereinbruch am vergangenen Wochenende die Pläne des Dippoldiswalder Bauhofes durcheinander gebracht. Immerhin: Die Pyramide dreht sich nicht mehr und dem Baum fehlt das Licht.

Aus den Augen habe man den Abbau aber nicht, versichert das Rathaus. Sowohl der Weihnachtsbaum als auch die Pyramide werde schnellstmöglich abgebaut, erklärt Stadtsprecherin Linda Knetsch auf Nachfrage von Sächsische.de. Das erfolge in "Abhängigkeit der Witterungsbedingungen." Deshalb wolle man sich nicht auf einen konkreten Termin festlegen.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Auf dem Dippoldiswalder Markt ist es immer noch ein bisschen weihnachtlich.
Auf dem Dippoldiswalder Markt ist es immer noch ein bisschen weihnachtlich. © SZ/Maik Brückner
Der Baum und diese Holzaufsteller schmücken noch den Markt.
Der Baum und diese Holzaufsteller schmücken noch den Markt. © SZ/Maik Brückner
Straßen und Parkplätze sind frei. Doch an einigen Stellen türmen sich Schneeberge.
Straßen und Parkplätze sind frei. Doch an einigen Stellen türmen sich Schneeberge. © SZ/Maik Brückner

Weiterführende Artikel

Dippser Pyramiden gehen in den Sommer

Dippser Pyramiden gehen in den Sommer

Nun ist sie endgültig vorbei, die Weihnachtszeit. Die Pyramiden in Schmiedeberg und auf dem Dippser Markt zeigen das, aber auf verschiedene Weise.

Winterspaß auf dem Wilsdruffer Markt

Winterspaß auf dem Wilsdruffer Markt

Der Bauhof hat in der Innenstadt einen Rodelberg aufgetürmt. Darüber haben sich vor allem die Kleinsten der Stadt gefreut.

Wilsdruff befreit sich von Schneemassen

Wilsdruff befreit sich von Schneemassen

Der Bauhof schafft einen Teil der weißen Pracht an den Stadtrand von Wilsdruff.

Dipps hat seinen Weihnachtsbaum

Dipps hat seinen Weihnachtsbaum

Routiniert wird der Baum gefällt, transportiert und aufgestellt. Am Freitag wird er im Lichterglanz erstrahlen. Eine Dippser Familie hat ihn gespendet.

Der Bauhof plant auch, die Schneeberge aus der Dippser Innenstadt zu bringen. Lässt es das Wetter zu, sollen die Arbeiten dazu am Montag beginnen. Wie lange dies dauern wird, sei schlecht abzuschätzen, so die Sprecherin. Auch hier seien die Bauhofmitarbeiter vom Wetter und ihren Einsätzen im Winterdienst abhängig.

So viel steht aber fest: "Sukzessiv werden die Schneeberge in der Innenstadt in den nächsten Tagen beziehungsweise Wochen durch unsere Mitarbeiter des Bauhofes entfernt", erklärt Linda Knetsch.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde