merken
Dippoldiswalde

Neue Infotafeln in Glashütte

Sie geben Tipps für Wanderungen und klären über Besonderheiten von Pflanzen und Tieren auf.

Diese Infotafel steht im Glashütter Prießnitztal unterhalb des Dammes.
Diese Infotafel steht im Glashütter Prießnitztal unterhalb des Dammes. © Bianca Braun

Im Osterzgebirge gibt es mehrere besonders schützenswerte Lebensräume. Um sie zu erhalten, gelten andere Vorschriften in der Landschaftspflege und für die Flächenbewirtschafter. Der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wirbt für mehr Akzeptanz und Verständnis. Auf Infotafeln informiert er unter anderem über diese besonderen Formen der Landschaftspflege.

Wie Bianca Braun vom Tourismusbüro Glashütte informiert, wurden drei dieser Tafeln im Stadtgebiet aufgestellt. Errichtet wurden sie in der Nähe der Sternwarte in Glashütte, am Parkplatz an der Prießnitztalstraße in Glashütte sowie am Wanderparkplatz Kalkhöhe in Cunnersdorf. Die wertvoll gestalteten Übersichts- und Lebensraum-Tafeln informieren auch über interessante Wanderangebote und machen auf die Besonderheiten von Pflanzen und Tieren aufmerksam, ergänzt sie.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Der Landschaftspflegeverband hat die Tafeln im Rahmen des Projektes Natur(a) 2000. errichtet. "Das Osterzgebirge und die Sächsische Schweiz sollen als Teil des europäischen Naturerbes erfahrbar und erlebbar gemacht werden", so Bianca Braun.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Glashütte lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde