SZ + Dippoldiswalde
Merken

Kleine Zecke - große Gefahr

Zwischen Dippoldiswalde und Pirna gab es dieses Jahr bisher so viele Borreliose-Fälle wie sonst nirgends in Ostsachsen. Wie man sich dagegen schützen kann.

Von Franz Herz
 3 Min.
Teilen
Folgen
Hier lauert eine Zecke auf einem Blatt, um sich an ein warmblütiges Tier zu hängen und dort etwas Blut zu saugen. Das allein wäre nur lästig. Schlimmer sind die Bakterien, die sie oft im Körper hinterlässt.
Hier lauert eine Zecke auf einem Blatt, um sich an ein warmblütiges Tier zu hängen und dort etwas Blut zu saugen. Das allein wäre nur lästig. Schlimmer sind die Bakterien, die sie oft im Körper hinterlässt. © dpa-Zentralbild
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!