SZ + Dippoldiswalde
Merken

Mikroplastik in der Talsperre Malter

Wissenschaftler untersuchten die drei sächsischen Talsperren Malter, Bautzen und Quitzdorf - mit überraschenden Ergebnissen.

Von Franz Herz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Diese Reste einer Plastikverpackung hat wohl der Wind ans Ufer der Talsperre geweht. Mikroplastik findet sich aber auch im Wasser und am Grund des Stausees.
Diese Reste einer Plastikverpackung hat wohl der Wind ans Ufer der Talsperre geweht. Mikroplastik findet sich aber auch im Wasser und am Grund des Stausees. © Egbert Kamprath

Am Grunde der Talsperre Malter lagert Mikroplastik. Das hat ein Forschungsprojekt des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung in Leipzig in den letzten drei Jahren gezeigt. Wie kommt es dazu und welche Folgen hat das?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!