merken
Pirna

Rollstuhl und Pkw stoßen zusammen

In Pirna ist bei dem Unfall auf der Rottwerndorfer Straße ein 63-jähriger gehbehinderter Mann verletzt worden.

Der Rollstuhlfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.
Der Rollstuhlfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. © Marko Förster

Ein Unfall mit einem Rollstuhlfahrer hat sich auf der Rottwerndorfer Straße  in Pirna ereignet. Der Mann (63) der im Rollstuhl saß, stürzte dabei auf die Straße. Der Rettungsdienst brachte ihn nach einer ersten Behandlung ins Klinikum Pirna.

Nach ersten Erkenntnissen war der 63-jährige Mann in seinem Krankenfahrstuhl am Freitagabend stadtauswärts unterwegs. Er fuhr auf der Straße. Ein in gleiche Richtung fahrender Mercedes Vito (Fahrerin 57) erfasste den Mann im Faltrollstuhl. Er stürzte auf die Straße. Mitarbeiter vom DRK-Rettungsdienst, die zum Unfall gerufen worden waren, versorgten den Mann und brachten ihn ins Krankenhaus.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Polizeibeamte vom Revier Pirna rochen bei dem Verunglückten Alkohol in seiner Atemluft.

Die Rottwerndorfer Straße wurde für rund zwei Stunden gesperrt. Zwei Beamte vom Verkehrsunfalldienst Dresden übernahmen die weitere Bearbeitung.  (mf)

Polizeimeldungen vom Wochenende im Anhang

Zwei Menschen bei Wohnungsbrand leicht verletzt

Freital-Zauckerode. Die 94-jährige Mieterin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus erhitzte am Freitagnachmittag Fett in einer Pfanne und begab sich zwischenzeitlich ins Wohnzimmer. Dabei vergaß sie die auf dem Herd befindliche Pfanne. Ein Brand brach aus, die Kücheneinrichtung wurde beschädigt. Ein Nachbar (57) bemerkte dies, schaltete den Herd aus und begann mit Löschversuchen. Die zwischenzeitlich eingetroffenen Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand vollständig ab. Die Wohnungsinhaberin und ihr Nachbar wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Mopeddiebstahl

Pirna. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Sonnabend aus dem Hinterhof eines Wohngrundstücks an der Kohlbergstraße ein gesichert abgestelltes blaues Moped S 50 B1 im Zeitwert von ca. 1.300. 

Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen

Sebnitz. Unbekannte Täter öffneten in der Nacht zum Sonnabend das Planenverdeck eines Kleintransporters, der an der Schandauer Straße parkte. Sie brachen eine Kiste auf und entwendeten daraus Werkzeuge im Gesamtwert von 700 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 1.000,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Bad Schandau. Spezialwerkezug im Wert von rund 8.500 Euro stahlen Unbekannte in der Nacht zum Sonnabend. Die Täter begaben sich auf das Gelände einer Firma an der Lindenallee und drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Kleintransporter Ford Transit ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie die Spezialwerkzeuge. Zudem hebelten die Täter eine Halle der Firma auf. Dort nahmen sie lediglich eine Schachtel Zigaretten mit. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert.

Pkw entwendet

Sebnitz. Einen an der Ringstraße gesichert abgestellten schwarzen, 11 Jahre alten Pkw Skoda Octavia im Zeitwert von ca. 9.800 Euro haben Diebe in der Nacht zum Sonnabend gestohlen. 

1 / 5

Mehr zum Thema Pirna