merken
PLUS Dippoldiswalde

Schlottwitzer sagen Oktoberfest ab

Im Sommer sollte schon gefeiert werden, dann Ende September. Obwohl das Programm schon stand, fällt das Fest aus.

Hanskarl König wollte Ende September im Bierzelt seines Heimatortes Schlottwitz auftreten. Doch daraus wird nichts.
Hanskarl König wollte Ende September im Bierzelt seines Heimatortes Schlottwitz auftreten. Doch daraus wird nichts. © Karl-Ludwig Oberthuer

Seit Wochen freuen sich die Schlottwitzer auf ihr Oktoberfest. Es sollte vom 25. bis zum 27. September stattfinden. Hier sollte auch der 82-jährige Hobbymusiker Hanskarl König, der erst vor wenigen Jahren mit dem Komponieren begonnen hat, seinen großen Auftritt im Festzelt bekommen. Doch nun kommt es anders. 

Die Veranstalter sagen das Fest ab. "Kurzfristige Entscheidungen zu Hygienemaßnahmen, steigende Fallzahlen und strenge Auflagen - das ist einem Teil von uns dieses Jahr noch eine Nummer zu groß. Wir werden nicht schunkeln, aber halten an der Idee fest, für unseren Ort aktiv zu sein", teilt Anne Cellar im Auftrag der Veranstalter mit. Diese wollen nicht aufgeben. Statt den „Schlottwitzer Oktoberfesttagen“ sollen nun im nächsten Jahr die „Schlottwitzer Tage“ vom 25. bis zum 27. Juni  gefeiert werden.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Es ist nicht die erste Absage. Eigentlich wollten die Schlottwitzer in diesem Jahr ein Sommerfest feiern. Doch auch das wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt. "Gesundheit geht vor Feiern", hieß es schon damals. Die Schlottwitzer wollte das Fest als Oktoberfest stattfinden lassen. "Wir wollten mutig sein, das Leben auch unter schwierigen Bedingungen genießen", so Cellar. Man habe viel Zuspruch erhalten. Kleiderschränke füllten sich mit Dirndln, blau-weiß-karierten Anzügen und Lederhosen. Christian Görner und Sven Gleißberg gingen leidenschaftlich an die Feinplanung. Diese soll nicht vergebens sein und im kommenden Jahr bei der Planung des Festes helfen.

Weiterführende Artikel

Ein 82-Jähriger und seine Ohrwürmer

Ein 82-Jähriger und seine Ohrwürmer

Der Schlottwitzer Hanskarl König hat im hohen Alter angefangen, Lieder zu schreiben. Er ist erfolgreich und bald auf größeren Bühnen zu sehen.

Newcomer mit 80 Jahren

Newcomer mit 80 Jahren

Hanskarl König aus Schlottwitz hat schon vieles gemacht. Jetzt ist er in einem Musikvideo zu sehen.

Veranstalten wollte das Fest der in diesem Jahr gegründete Förderverein Schlottwitzer Tage. In diesem arbeiten mehrere Vereine aus dem Ort zusammen, so der Jugendclub 67, der Heimatverein, der Seniorenverein, der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Schlottwitz und der FSV Schlottwitz. Das Ziel des neuen Vereins ist es, Schlottwitz als einen lebendigen Ort zu präsentieren, der Charakter und Charme hat. 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde, Glashütte und Schlottwitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde