merken
Dippoldiswalde

Spielplatz für die jüngsten Schmiedeberger

Vor einem Jahr wurde der Krippenneubau eröffnet, jetzt der Spielplatz dazu. Mit einer Spiellok, einem Weidentunnel und vielen Anregungen.

Zum Kindertag haben die Krippenkinder in Schmiedeberg ihren neuen Spielplatz offiziell übergeben bekommen.
Zum Kindertag haben die Krippenkinder in Schmiedeberg ihren neuen Spielplatz offiziell übergeben bekommen. © Egbert Kamprath

Jetzt ist die neue Kinderkrippe im Dippoldiswalder Ortsteil Schmiedeberg komplett. Ein Jahr nach der Eröffnung des Gebäudes hat zum Kindertag 2021 Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU) auch den zugehörigen Spielplatz offiziell übergeben.

Viele Möglichkeiten zu klettern oder rutschen

"Er bietet viele Möglichkeiten für die Kinder, sich selbstständig zu bewegen. Es gibt mehrere Ebenen, auf denen sie klettern oder rutschen können", sagt Kerstin Barthel, die Leiterin der Kita Spatzennest. Ein Weidentunnel ist auf dem Platz gepflanzt, durch den die Kleinen fahren oder gehen können.

Anzeige
Familienabenteuerland Sachsen
Familienabenteuerland Sachsen

Die schönsten Regionen Sachsens, die besten Ausflugsziele und kulinarischen Highlights. Hier gibt's Geheimtipps, die garantiert noch nicht Jeder kennt.

Weiterführende Artikel

Die Mathematik in der Kinderkrippe

Die Mathematik in der Kinderkrippe

Krippenkinder in Schmiedeberg haben jetzt neue Räume. Die haben der Leiterin schlaflose Nächte gebracht, machen sie jetzt aber auch stolz auf das neue Konzept.

Das Bauprojekt besteht aus zwei Teilen und kostet insgesamt 125.000 Euro, wovon das EU-Programm Leader 62.450 Euro fördert. Am Dienstag wurde der erste Bauabschnitt für die kleinen Krippenkinder übergeben. Der Teil für den Kindergarten wird noch gebaut und soll bis September fertig werden, informierte Linda Knetsch, Pressesprecherin der Stadt Dipps. Die Maßnahme umgesetzt haben die Firmen Werkform aus Brand-Erbisdorf sowie der Garten-Landschaftsbau der Firma Tino Hartmann aus Dippoldiswalde.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde