merken
PLUS Dippoldiswalde

Ampelausfall an der B 170 in Dipps

Es ist eine wichtige Kreuzung, wo die Staatsstraße von Klingenberg nach Glashütte die Bundesstraße quert. Zweimal streikte hier die Ampel.

Stundenlang ausgefallen ist die Ampel an der B 170 in Dippoldiswalde am Freitag und am Montag.
Stundenlang ausgefallen ist die Ampel an der B 170 in Dippoldiswalde am Freitag und am Montag. © Egbert Kamprath

Am Freitag ist die Ampel an der Kreuzung Obertorplatz in Dippoldiswalde zum ersten Mal ausgefallen, am Montagfrüh blieb sie schon wieder dunkel. Am Freitag war der Ausfall vorübergehend. Am Montag hat er den ganzen Vormittag über gedauert. Diese Ampel regelt den Verkehr an einer der wichtigsten Kreuzungen im Stadtgebiet von Dipps. Hier überquert die Staatsstraße von Klingenberg nach Glashütte die Bundesstraße B 170.

"Der Ampeldefekt war ein technischer Ausfall", informierte Maria Ehlers, Pressesprecherin des Landratsamts. Der Landkreis ist mit seiner Straßenmeisterei für die technische Betreuung der Bundesstraße verantwortlich. Ein Bauteil war ausgefallen. Nachdem dieses ausgewechselt worden ist, funktionierte die Lichtsignalanlage, wie sie amtlich korrekt heißt, wieder zuverlässig. Die Ursache des Ausfalls und ob er eventuell mit den frostigen Temperaturen zusammenhängt, ist nicht bekannt, sagte Ehlers.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Kreuzung mit den fünf Armen

Weiterführende Artikel

Die Ampel mit der Macke

Die Ampel mit der Macke

An der B 170 in Dippoldiswalde steht seit Mitte August eine neue Ampel. Dreimal ist sie schon ausgefallen. Ist sie ganz überflüssig?

Neue Ampel stundenlang defekt

Neue Ampel stundenlang defekt

Autofahrer in Dippoldiswalde waren verunsichert.

Die Autofahrer und Fußgänger kamen auch ohne Ampelregelung zurecht. Das liegt aber auch daran, dass wegen des Winterwetters und des Corona-Lockdowns weniger Verkehr als üblich auf den Straßen ist. Die Kreuzung ist eine problematische Stelle im Dippser Stadtverkehr, weil sie fünf Arme hat und der Verkehr aus der Innenstadt in Richtung Glashütte die Bundesstraße nicht einfach überqueren kann, sondern erst ein kurzes Stück darauf fahren muss. Als die Ampel 2015 erneuert wurde, hat es mehrere Wochen gedauert, bis sie so programmiert war, dass sie problemlos lief.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde