merken
PLUS Dippoldiswalde

Brücke an der Talsperre Malter dicht

Überraschend war am Montag die Straße über die Brücke in Paulsdorf komplett gesperrt. Dort wurde ein Kran aufgebaut.

Der Kran, der für die Herstellung von neuen Brückenpfeilern benötigt wird, wurde am Montagvormittag aufgebaut. Deshalb war die Brücke in Paulsdorf dicht.
Der Kran, der für die Herstellung von neuen Brückenpfeilern benötigt wird, wurde am Montagvormittag aufgebaut. Deshalb war die Brücke in Paulsdorf dicht. © Karl-Ludwig Oberthür

Am Montagvormittag war die Straße durch Paulsdorf wegen der Bauarbeiten an der Brücke über den Lämmergrund etliche Stunden komplett gesperrt. Der Grund dafür war, dass der Kran, der für die Herstellung von neuen Brückenpfeilern benötigt wird, aufgebaut wurde, informierte Martina Aurisch, die im Landratsamt für die Straßenbauten verantwortlich ist. Denn an dieser Stelle wird nicht nur die alte Brücke saniert, sondern es entsteht zusätzlich eine neue Brücke für Radfahrer und Fußgänger.

Bauarbeiten haben sich um zwei Wochen verzögert

Zuerst wird jetzt der Pfeiler auf der Dippoldiswalder Seite der Baustelle gebaut. Später kommt der andere Pfeiler dran. Dafür muss der Kran umgesetzt werden. Ob dabei wieder eine Vollsperrung erfolgen muss, ist noch unsicher.

Anzeige
Open-Air Kino am Elbufer – Programm
Open-Air Kino am Elbufer – Programm

Für alle Filmbegeisterte hält das Programm wieder tolle Highlights - das aktuelle Kinoprogramm für die Woche vom 03.08. bis 09.08.2021 finden Sie hier.

Die Bauarbeiten insgesamt haben sich um etwa zwei Wochen verzögert gegenüber dem anfänglichen Ablaufplan. Grund dafür sind Probleme mit dem Baugrund, die sich gezeigt haben, als die Fundamente für die Brückenpfeiler gebaut wurden. „Ziel ist es aber, die geplante Verkehrsfreigabe der Rad-Gehweg-Brücke Ende November 2021 zu sichern“, teilt Aurisch mit. Eventuell sind danach noch Arbeiten an der Böschung unterhalb der Brücke notwendig. Die haben aber keine Einschränkungen für die Autofahrer zur Folge.

Zwei Vollsperrungen im Herbst geplant

Weiterführende Artikel

Neue Fachwerkbrücke an der Malter

Neue Fachwerkbrücke an der Malter

Autofahrer müssen derzeit in Paulsdorf an einer Ampel warten. Die alte Brücke wird saniert und etwas völlig Neues daneben gebaut.

Im Herbst wird es an ein oder zwei Wochenenden noch einmal zu einer Vollsperrung an der Brückenbaustelle kommen. Denn dann wird die Fertigbrücke für die Radfahrer und Fußgänger angefahren und mit einem Kran auf die Pfeiler eingehoben, die jetzt gebaut werden. „Das Landratsamt wird rechtzeitig über diese Sperrung unterrichten“, verspricht Aurisch.

Die Brücken rings um die Talsperre Malter sind alle so alt wie die Staumauer selbst, rund 110 Jahre. Deswegen müssen sie saniert werden. Das läuft gerade in Paulsdorf.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde