SZ + Dippoldiswalde
Merken

Dippoldiswalde, Klingenberg und Bannewitz schließen sich Internetprojekt an

Der Landkreis will die grauen Flecken bei der Breitbandversorgung beseitigen. Städte und Gemeinden sind dabei - wenn es nichts kostet.

Von Gabriele Fleischer & Franz Herz
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wenn diese Kabel mit Lichtleiter einmal liegen, dann sollte die Interneterschließung perfekt sein. Bisher gibt es aber noch weiße und graue Flecken.
Wenn diese Kabel mit Lichtleiter einmal liegen, dann sollte die Interneterschließung perfekt sein. Bisher gibt es aber noch weiße und graue Flecken. © Egbert Kamprath

Die Entwicklung der Technik läuft im Sauseschritt. Bisher hat die Bundesregierung noch die weißen Flecken im Internetausbau im Blick gehabt. Nun ist der Stand aber so, dass auch mit einem Anschluss, der beispielsweise eine Datenleistung von 30 Megabit pro Sekunde bringt, manche datenhungrige Anwendung nicht ordentlich läuft. Solche Bereiche, wo sozusagen stockender Verkehr herrscht auf der Datenautobahn, sollen auch ausgebaut werden, damit die Daten flott flitzen können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!