merken
PLUS Dippoldiswalde

Straße von Altenberg nach Rehefeld ab Montag wieder frei

Eine Riesenumleitung endet mit Beginn dieses Monats. Das war schon lange so geplant.

Ab Montag können die Busse wieder ungehindert von Altenberg nach Rehefeld fahren wie vor dem Straßenbau.
Ab Montag können die Busse wieder ungehindert von Altenberg nach Rehefeld fahren wie vor dem Straßenbau. © Foto: Egbert Kamprath

Die Vollsperrung der Staatsstraße S182 von Altenberg nach Rehefeld wird ab Montag, dem 4. Oktober, aufgehoben. Zuletzt war die Straße seit April dieses Jahres von der Einfahrt zum Milchflussweg bis zum Ortseingang Rehefeld gesperrt.

Der Bus nach Hermsdorf fährt wieder normal

Das Ende der Bauarbeiten kommt nicht nur den Autofahrern zugute. Nun können auch die Busse der Linie 373 von Altenberg nach Hermsdorf/Erzgebirge wieder nach ihrem normalen Fahrplan verkehren, wie der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge informierte. Bis einschließlich Freitag mussten sie noch die Umleitung nehmen.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Zig Kilometer Umleitung waren nötig

Die Bauarbeiten an dieser Straße dauern schon länger. Der erste Bauabschnitt in der Nähe von Altenberg war 2018 und 2019 an der Reihe. Dieses Jahr kam der drei Kilometer lange Abschnitt vor dem Ortseingang Rehefeld dran. Die Umleitungsstrecken waren sehr lang. Der Schwerverkehr musste 39 Kilometer Umweg über Schmiedeberg und die B171 nach Frauenstein fahren. Die Pkws und Busse mussten immer noch 16 Kilometer Umweg über Bärenfels nehmen.

Dieser Straßenbau war schon lange nötig. Der Unterbau der Straße stammte noch aus der Zeit, als hier Pferdefuhrwerke rollten. Entsprechend marode war er auch. Der letzte Bauabschnitt hat jetzt nach der Planung rund 1,25 Millionen Euro gekostet, wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr informierte. Ob die Summe noch aktuell ist, zeigt sich erst nach der Abrechnung.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde