SZ + Dippoldiswalde
Merken

Straßensperrung an der Talsperre Malter

Seit Frühjahr läuft die Baustelle an der Straßenbrücke über den Lämmergrund in Paulsdorf. Normalerweise reicht die Baustellenampel, jetzt aber nicht.

Von Franz Herz
 2 Min.
Teilen
Folgen
So sah die Brückenbaustelle in Paulsdorf im Sommer aus. Jetzt ist sie so weit vorangeschritten, dass in der ersten Novemberwoche eine Vollsperrung nötig wird.
So sah die Brückenbaustelle in Paulsdorf im Sommer aus. Jetzt ist sie so weit vorangeschritten, dass in der ersten Novemberwoche eine Vollsperrung nötig wird. © Karl-Ludwig Oberthür

Die Straße um die Talsperre Malter wird vom Donnerstag, dem 4. November, bis Sonnabend, 6. November, voll gesperrt. Ursache dafür sind die Bauarbeiten an der Brücke über den Lämmergrund in Paulsdorf.

Wieder Vollsperrung nötig

Die Arbeiten laufen seit Frühjahr mit einer halbseitigen Sperrung mit einer Baustellenampel. An einzelnen Tagen erforderten es aber die Bauarbeiten, die Straße komplett zu schließen. Jetzt ist es wieder so weit.

Das Landratsamt lässt hier erstens die Straßenbrücke sanieren, die über hundert Jahre alt ist. Zweitens wird daneben eine neue Brücke aufgebaut, die für den Fußgänger- und Fahrradverkehr bestimmt ist.

Autofahrer, die aus Dipps oder nach Dipps durch Paulsdorf müssen, haben die Möglichkeit, um die Talsperre herumzufahren und über Malter zu fahren oder sie können den Weg über Paulshain, Ruppendorf und Reichstädt nehmen.

Wo die Busse fahren

Die Busse der Linien 375 und 376 fahren während der Sperrung über Malter. Dabei halten sie an einer Ersatzhaltestelle am Parkplatz beim Abzweig nach Seifersdorf. Die Haltestellen Seeblick und Campingplatz in Paulsdorf sind während der Sperrung nicht erreichbar, wie der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge informierte.