merken
PLUS Dippoldiswalde

Zentraler Platz in Dippoldiswalde gesperrt

Ab Montag wird auf dem Niedertorplatz eine neue Wasserleitung gebaut. Damit ist auch eine Zufahrt auf den Markt blockiert.

Die Absperrung zur Niedertorstraße ist ein Vorbote der Vollsperrung des Niedertorplatzes in Dippoldiswalde, die ab nächster Woche kommt.
Die Absperrung zur Niedertorstraße ist ein Vorbote der Vollsperrung des Niedertorplatzes in Dippoldiswalde, die ab nächster Woche kommt. © Karl-Ludwig Oberthür

Die Ferienzeit nutzen Baufirmen auch dazu, um Straßenbauarbeiten zu erledigen, die in anderen Zeiten beispielsweise den Schulbusverkehr stören würden. Daher müssen sich die Autofahrer in Dippoldiswalde in der kommenden Woche auf Sperrungen einstellen. Buslinien fahren Umleitungen.

Gusseiserne Leitung aus dem Jahr 1925 wird ausgewechselt

Die größten Folgen für den Verkehr wird dabei sicher die Sperrung des Niedertorplatzes zwischen der Sparkasse und der Fleischerei Geißler haben. Hier wechselt die Wasserversorgung Weißeritzgruppe eine gusseiserne Wasserleitung aus dem Jahr 1925 aus, die vom Heideweg über die Niedertorstraße bis zur Technikumallee führt.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Zwei Wochen dauert die Vollsperrung

Ab Montag wird zusätzlich zur Niedertorstraße, wo jetzt schon gebaut wird, der gesamte Niedertorplatz für zwei Wochen voll gesperrt. Von dort ist auch keine Zufahrt zum Marktplatz möglich. Die Ausfahrt vom Markt über die Große Mühlstraße bleibt aber frei, informiert Oberbürgermeisterin Kerstin Körner (CDU).

Busse werden über die Weißeritzstraße umgeleitet

Das hat Folgen für eine Reihe von Buslinien. Die Busse der Linien 360, 375, 376 und 382 fahren während der Vollsperrung über die Weißeritzstraße und die Freiberger Straße zum Busbahnhof. Die Busse der Linie 375 können in Richtung Busbahnhof nicht an der Haltestelle Kleine Mühlstraße anhalten, informiert der Regionalverkehr. Die Vollsperrung ist bis 29. August geplant.

Weiterführende Artikel

Millionen für alte Wasserrohre

Millionen für alte Wasserrohre

Der Investitionsplan der Wasserversorgung Weißeritzgruppe sieht die Auswechslung alter Leitungen vor. Warum auch neuere Leitungen oft schon fällig sind.

Eine zweite Baustelle ist an der Kreisstraße von Reinholdshain nach Oberhäslich geplant. Hier wird die Straße in der kommenden Woche im Ort Oberhäslich halbseitig gesperrt. Das heißt, dass der Bus der Linie 389 von Reinberg umgeleitet wird über das Gewerbegebiet Reinholdshain nach Dippoldiswalde. Er kann dabei aber die Haltestelle am Gasthof in Oberhäslich nicht anfahren.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde