merken
PLUS Dippoldiswalde

Glashütter Uhr segelt um die Welt

Der Profisegelsportler Boris Herrmann testet einen Zeitmesser der Manufaktur Glashütte Original bei Wind und Wetter. Und er hat noch mehr vor.

Als erster Deutscher nimmt Boris Herrmann am Vendée Globe Race, einer Weltumseglung, teil, die es so nur alle vier Jahre gibt.
Als erster Deutscher nimmt Boris Herrmann am Vendée Globe Race, einer Weltumseglung, teil, die es so nur alle vier Jahre gibt. © Glashütte Original

Fernab von seiner Heimat nimmt ein Deutscher an einem einmaligen Wettlauf teil: Boris Herrmann beteiligt sich als erster Deutscher mit 32 anderen Hochseeseglern an einer Weltumseglung, die in dieser Form alle vier Jahre stattfindet, dem Vendée Globe Race. Dabei geht es nonstop um den Globus. Auf der rund 45.000 Kilometer langen Route ist er auf sich allein gestellt. Ihm ist es verboten, jedwede Hilfe anzunehmen.

Gestartet ist Herrmann am 8. November in der westfranzösischen Hafenstadt Les Sables d’Olonne. Der 39-Jährige erfüllt sich mit dem Wettkampf nicht nur einen Lebenstraum, sondern er sucht auch das Abenteuer auf den Weltmeeren. Und er möchte einen aktiven Beitrag zur Erforschung des Klimawandels leisten. Unterstützt wird der Norddeutsche auch von der Uhrenmanufaktur Glashütte Original.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Boris Herrmanns Route führt unter anderem durch das stürmische Südmeer, das für seine extremen Wind- und Seegangverhältnisse bekannt ist.
Boris Herrmanns Route führt unter anderem durch das stürmische Südmeer, das für seine extremen Wind- und Seegangverhältnisse bekannt ist. © Glashütte Original

Während des Rennens wird Boris Herrmann wichtige ozeanographische Daten messen und sammeln und damit Wissenschaftlern helfen, den Klimawandel besser zu verstehen, teilt die Manufaktur Glashütte Original mit. Mithilfe eines mobilen Labors an Bord wird das 18 Meter lange Segelschiff Seaexplorer automatisch Wasserproben aus den entlegensten Ozeanregionen der Erde nehmen, auslesen und diese Daten an Forschungsinstitute wie das Max-Planck-Institut für Meteorologie weiterleiten. Herrmann und sein Team Malizia wollen weltweit auch Kinder für den Klimawandel und das Meer sensibilisieren. Dazu haben sie ein Bildungsprogramm ins Leben gerufen.

Auch Mühle, Wempe und Tutima auf dem Gebiet aktiv

An Bord ist auch ein Zeitmesser der Manufaktur Glashütte Original, die SeaQ Panoramadatum. Diese Uhr wird Boris Herrmann begleiten und einem Härtetest unterzogen, nachdem sie bereits in Glashütte intensive Labortests erfolgreich bestanden hat. Die SeaQ ist nicht die erste Uhr aus dem Müglitztal, die auf den Weltmeeren unterwegs ist.

Seit dem 19. Jahrhundert werden in der Uhrenstadt Zeitmesser hergestellt, die als verlässliche Instrumente für die Navigation zu Land, zu Wasser und in der Luft verwendet werden. Im Glashütter Uhrenmuseum sind zahlreiche historische Glashütter Marinechronometer, Beobachtungs- und Taucheruhren zu bestaunen. Von den neun in der Stadt tätigen Uhrenfirmen sind bisher Mühle, Wempe und Tutima auf diesem Gebiet sehr aktiv. Nun hat sich Glashütte Original dem Thema Taucheruhren zugewandt.

Ein Modell der SeaQ Panoramadatum aus dem Hause Glashütte Original wird gegenwärtig auf einer Weltumseglung einem Test unterzogen.
Ein Modell der SeaQ Panoramadatum aus dem Hause Glashütte Original wird gegenwärtig auf einer Weltumseglung einem Test unterzogen. © Glashütte Original

Basierend auf den Erfahrungen der Glashütter Uhrenspezialisten und dem historischen Erbe hat die Manufaktur die Spezialist Kollektion entwickelt, zu der die SeaQ Panoramadatum gehört. Diese Uhr ist bis 30 bar wasserdicht. Als Taucheruhr verfügt sie über eine einseitig gegen den Uhrzeigersinn drehbare Lünette. Sie ist so gestaltet, dass Taucher auch bei schwierigen Sichtverhältnissen stets den Überblick behalten.

Derzeitiger Rekord liegt bei 74 Tagen

Weiterführende Artikel

Glashütter Uhr beim Weltrekord dabei

Glashütter Uhr beim Weltrekord dabei

Ein Hamburger Extremsportler tauchte in die eisige Kälte. Mit dabei hatte er einen ganz speziellen Zeitmesser.

Neue Uhren mit Geschichte

Neue Uhren mit Geschichte

Die Firma Glashütte Original bringt Taucheruhren auf den Markt. Damit knüpft sie an DDR-Geschichte an.

Mit der Uhr zum Gipfel

Mit der Uhr zum Gipfel

Eine Glashütter Uhrenfirma holt sich Tipps aus der Praxis. Das zahlt sich aus.

Weltpremiere mit Taucheruhr

Weltpremiere mit Taucheruhr

Eine Glashütter Uhrenfirma hat einen besonderen Chronometer auf den Markt gebracht. Auch der Preis ist extravagant.

Wie die Uhr sich auf der Vendée Globe geschlagen hat, werden Herrmann und die Manufaktur im Frühjahr genauer wissen. Denn der Wettlauf, der 1989 zum ersten Mal ausgetragen wurde und nun alle vier Jahre stattfindet, wird im kommenden Jahr enden. Die Route führt unter anderem durch das stürmische Südmeer, das für seine extremen Wind- und Seegangverhältnisse bekannt ist. Bisher haben knapp 100 Menschen diese Tour bestritten, nicht alle erreichten das Ziel. Der aktuelle Rekord liegt bei knapp über 74 Tagen und Bootsgeschwindigkeiten von über 70 Kilometern pro Stunde.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Glashütte lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde