merken

Dippoldiswalde

Ein Kompliment vom Judo-Landestrainer

Julia Klügel von der BSG Motor Dippoldiswalde ist bei der Deutschen Meisterschaft schnell ausgeschieden. Sie hat aber dennoch viel mitgenommen.

Julia Klügel hat ein Kompliment vom Bundestrainer bekommen.
Julia Klügel hat ein Kompliment vom Bundestrainer bekommen. © Egbert Kamprath

Julia Klügel von der Judo-Abteilung der BSG Motor Dippoldiswalde ist am Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft in Stuttgart angetreten. Bei dem Turnier, das im KO-System ausgetragen wird, musste sie in der ersten Runde gegen Lisa Oberföll antreten, die für Karlsruhe in der ersten Bundesliga kämpft. "Drei Minuten lang habe ich mitgehalten. Aber ein Kampf dauert eben vier Minuten", sagte die Dippser Judoka. Sie hat  sich aber gefreut, dass der sächsische Landestrainer Udo Quellmalz bei ihrem Kampf zugesehen hat und ihr hinterher ein Kompliment gemacht hat: Sie hätte sich ganz gut geschlagen. 

Die Dippserin wäre gern weitergekommen. Aber trotz ihres frühen Ausscheidens freut sie sich über die Teilnahme an der Meisterschaft. Sie sagt: "Ich habe dort viel gelernt und viel mitgenommen. Das war schön." Nun versucht sie,  sich im kommenden Jahr wieder zu qualifizieren. 

Anzeige
SCHAU REIN in die Berufswelt!

Schüler aufgepasst! Bei dieser Veranstaltung erhaschen Besucher einen Blick hinter die Kulissen verschiedenster sächsischer Unternehmen.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.