merken

Diska vermüllt

Das Gelände um den seit zwei Jahren geschlossenen Discounter in Pirna verlottert. Die Stadt will handeln.

© Huisinga

Von Mareike Huisinga

Pirna. Schön sieht es an dem ehemaligen Diska-Markt in Copitz nicht aus. Obwohl der Discounter an der Schillerstraße bereits vor eineinhalb Jahren zumachte, stehen immer noch die Einkaufswagen unter dem Vordach. Diese Ecke verkommt ganz offensichtlich zu einer wilden Müllkippe. Leere Plastikflaschen, Papiermüll und anderer Unrat liegen in einem Korb. Auf dem Boden sieht es nicht viel besser aus. „Hier kümmert sich keiner“, sagt ein Anwohner.

Anzeige
Der Eyecatcher beim Roadtrip
Der Eyecatcher beim Roadtrip

Ein Gefühl von Freiheit schnuppern, den Alltagsstress vergessen und viel PS genießen - ein Trike bietet den perfekten Fahrspaß für Individualisten.

Dabei stimmt das nicht ganz. Bereits in diesem Februar ließ die Stadt Pirna nach ähnlicher Kritik das Gelände beräumen. Aufgrund des aktuellen Hinweises der SZ will das Rathaus erneut handeln. Die Verwaltung habe bereits Kontakt mit dem Pächter des Gebäudes aufgenommen, sagt Stadtsprecherin Jekaterina Nikitin. „Die Stadt Pirna bat den Pächter schriftlich um Reinigung des Geländes, der Papier- und Einkaufskörbe“, erläutert sie. Außerdem habe die Stadt den Pächter aufgefordert, die Einkaufskörbe sowie die Papierkörbe zu entfernen, um einer erneuten Verunreinigung vorzubeugen.

Der Diska-Markt an der Schillerstraße schloss Ende 2016 und steht seitdem leer. Betreiber Edeka führte damals wirtschaftliche Gründe für die Schließung an.